Google Earth zeigt ‘Pirate Island’

Enterprise

Jack Sparrow, Verzeihung, Captain Jack Sparrow ist zwar nicht mehr mit der verfluchten Black Pearl unterwegs, aber auf Seereise befindet er sich trotzdem. Wo genau, dass können Fans jetzt bei Google Earth erforschen.

Zum Filmstart des zweiten Teils von ‘Fluch der Karibik’ hat das Satellitenprogramm Google Earth ‘Pirate Island’ entdeckt und katalogisiert. Die Inselgruppe befindet sich östlich der Bahamas und hat die Form eines Piratenkopfes, inklusive Stirntuch und gekreuzten Klingen im Hintergrund.

Weil die Aufnahmen aber nicht in Echtzeit gestreamt werden, wird man wahrscheinlich keine Chance haben, das Geisterschiff Flying Dutchman zu finden, dessen Captain Sparrow jetzt verfolgt, um an seine Seele zu kommen. So kann kann sich der Fan aber den Trailer zum Film, eine Bildergalerie sowie den Videoclip zum Titelsong ansehen.

Der Werbefeldzug scheint zu gelingen. In den USA ist nie zuvor ein Film so erfolgreich gestartet. Mancher Kritiker der P2P-Netze wird sich bei der Überschrift gewünscht haben, es handele sich um eine Knastinsel für Filesharer. Das war es nicht.