Utimaco verspricht Komfort für Admin-Aufgaben

EnterpriseMobile

Für Unternehmen, die beim Umsetzen der Security Policy im System auf Tempo achten müssen, hat die Firma Utimaco jetzt eine Lösung auf den Markt gebracht.

Das Dateiverschlüsselungssystem ‘SafeGuard LAN Crypt’ soll in der neuen Version 3.50 dafür sorgen, dass die Kunden ihre interne Sicherheit besser im Griff haben. Daneben sei an einfache Administration gedacht, teilte der Hersteller mit.

Einzelanwender wie auch variierende Nutzergruppen sollen durch vereinfachtes Client Handling besser zu betreuen sein. Dazu kommt eine kontinuierliche Verschlüsselung, die sich auch durch Kopier- und Verschiebevorgänge nicht stören lässt. Werden die Daten auf mobilen Medien und Datenträgern wie UDF-formatierten CDs und DVDs gespeichert, bleibt die Verschlüsselung ebenfalls bestehen, so der Hersteller. Schnelle Darstellung des Verschlüsselungsstatus sowie eine unbegrenzte Anzahl an Schlüsseln für die Admins sollen für effektives Client Management sorgen.

Außerdem sorgt die neue Unicode-Kompatibilität für besseres Arbeiten in international operierenden Unternehmen, weil sie sich nahtlos in die Unternehmensinfrastruktur integriert. Dies gilt etwa für das Anlegen von Pfaden, Schlüsseln, Benutzernamen und Zertifikaten in weltweit tätigen Unternehmen. SafeGuard LAN Crypt ermöglicht nur autorisierten Benutzergruppen und Mitarbeitern organisationsweit den kontrollierten Zugriff auf sensible Daten. Die Lösung ist auch mit ‘SafeGuard Enterprise’, der neuen Business-Lösung, kompatibel.