Fehler verzögert Service Packs für XP und Vista

BetriebssystemEnterpriseProjekteSicherheitSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft hat einen Fehler im Service Pack 3 für Microsofts Windows XP sowie im Service Pack 1 für Vista entdeckt und stoppt nun die Auslieferung des Codes. Bei einer Retail-Lösung kommt es offenbar zu Kompatibilitätsproblemen.

Laut Herstellerangaben besteht zwischen dem Service Pack für XP und dem Dynamics Retail Management System (RMS) ein “Kompatibilitätsproblem”. Das RMS ist eine Verwaltung für kleine und mittelständische Einzelhändler.

Vergangene Woche hatte Microsoft die Arbeiten am Code für das Service Pack beendet. Eigentlich sollte am Dienstag dieser Woche der Code freigegeben werden. “Um unseren Kunden ein bestmögliches Arbeiten zu ermöglichen, haben wir uns entschieden, die Veröffentlichung von Windows XP Service Pack 3 über Windows Update und den Microsoft Download zu verzögern”, teilte das Unternehmen mit.

Der gleiche Fehler tritt auch zwischen dem Dynamics RMS und dem Service Pack 1 für Vista auf, das bereits vergangene Woche über Automatic Update ausgeliefert wurde. Inzwischen hat Microsoft jedoch die Veröffentlichung ausgesetzt. Vor allem Anwendern, die Dynamics RMS verwenden, rät Microsoft keines der beiden Service Packs aufzuspielen. Derzeit teste der Hersteller einen Fix für das Problem und schon bald könnten beide Aktualisierungen ohne Bedenken ausgeliefert werden.