Martin Schindler

File Manager aus Windows NT 4 wird Open Source

Microsoft mach den File Manager aus dem Jahr 1990 Open Source. Durch die Offenlegung kann man jetzt den Code kompilieren und auf Windows 10 lauffähig machen. Microsoft hatte mit dem File Manager die Dateiverwaltung von MS-DOS abgelöst und die Dateiverwaltung in eine grafische Oberfläche gepackt. Laut Wittenberg wurde der Code aus der Version für WinFile

ownCloud (Grafik: ownCloud)

Endlich! Delta Sync-Technologie für ownCloud

ownCloud führt Delta Sync ein. Diese neue Technologie soll die Aktualisierung von Dateien beschleunigen indem lediglich das Delta, also die veränderten Teile einer Datei, synchronisiert wird. Die zu übertragenden Datenmengen sinken dadurch deutlich. Diese so genannte Delta-Kodierung ist eine Community-Entwicklung und soll mit dem nächsten Major-Release im Laufe des Jahres verfügbar werden. Diese neue Software

Dell mit neuen Inspiron- und XPS-Modellen

Die Produktlinien Inspiron, XPS und Alienware frischt Dell teilweise mit den neuen Intel Core i9-Prozessoren auf. Das XPS 15 nennt Dell das dünnste Performance-Laptop auf dem Markt.

Intel (Bild: Intel)

Intel trennt sich von Wind River

Trotz guter Aussichten im Bereich IoT trennt sich Intel von dem 2009 zugekauften Sicherheitsspezialisten für eingebettete Systeme. Über den Kaufpreis wurde bislang nichts bekannt.

Windows 10 (Grafik: Microsoft

Microsoft will Code-Namen Redstone beerdigen

Ein neues System soll aussagekräftigere Angaben über die Windows-10-Versionen machen. Nach dem nächsten großen Update im Herbst soll der Name Redstone nicht mehr verwendet werden.