Telefonieren mit Twitter

EnterpriseMarketingMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeSoziale Netze

Die Anwender des Microblogging-Dienstes Twitter sind nun zum ersten Mal in der Lage, nicht nur Nachrichten mit 140 Zeichen zu verfassen, sondern können nun auch über das rasch wachsende Portal telefonieren.

Das Angebot stammt von dem unabhängigen Anbieter Jajah und nennt sich Jajah@call. Am Donnerstag soll die Beta-Version starten. Von einem Twitter-Account aus können dann über die Zeichenfolge “@call @username” Telefonate starten. Username steht dabei für einen beliebigen Nutzer, mit dem man ein Gespräch wünscht.

Bitkom
Internetprovider Jajah bringt Twitter das Telefonieren bei.

Allerdings, wie bei der Vorlage auch, sind die Gespräche natürlich begrenzt. Zum Start der Beta-Phase können die Nutzer zwei Minuten miteinander Telefonieren. Die Tatsache, dass danach das Gespräch abbricht, sieht Jajah als gesprochenes “Equivalent eines Tweets”.

Voraussetzung ist allerdings, dass beide Personen einen Twitter-Account haben, der Angerufene dem Anrufer folgt und beide müssen bei Jajah registriert sein. Der Dienst soll kostenlos angeboten werden und auf PCs und Smartphones verfügbar sein. Die Angerufenen können natürlich offline sein und können den Anruf auch ignorieren.

Über das Angebot von Vivox können seit kurzem auch Nutzer des Portals Facebook Telefonate starten. Vivox bietet seine Dienste inzwischen auch über Second Life an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen