Medwedjew will russisches iPhone

Enterprise

Russlands Präsident Dmitri Medwedjew ist nicht nur technophil, sondern auch Apple-Fan. Einheimische Smartphones haben es bei ihm schwer. Dennoch soll Russlands iPhone-Killer kommen.

Medwedjew hat viel mit Napoleon Bonaparte und Nicolas Sarkozy gemeinsam, darunter die Köpergröße. Manche Russen sollen den Präsidenten denn auch als “Kinderüberraschung” bezeichnen. Ganz Kind war Medwedjew, als er im Juni das Silicon Valley besuchte und von Steve Jobs ein iPhone 4G erhielt – wie auf diesem Foto der Nachrichtenagentur RIA Novosti zu sehen ist. Medwedjew besuchte übrigens auch das Twitter-Hauptquartier. Der Kreml twittert seitdem unter KremlinRussia und folgt Barack Obama, zumindest auf Twitter.

Vielleicht hatte Sergej Chemesow, CEO der Russian Technologies State Corporation, diese Bilder im Hinterkopf, als er Medwedjew jetzt seine Aufwartung machte, um Russlands “erstes selbstgemachtes 4G-Smartphone” zu präsentieren. Doch Medwedjew blieb kühl. Ein Auszug aus dem Transkript:

Д.МЕДВЕДЕВ: Непонятно даже, где нажимать.
Medwedjew: Es ist unklar, wo man drücken muss.

С.ЧЕМЕЗОВ: Это пока прототип.
Chemesow: Es ist noch ein Prototyp.

Д.МЕДВЕДЕВ: Но это именно абсолютно наш продукт, который будет выпускаться на наших предприятиях.
Medwedjew: Aber es handelt sich doch absolut um unser Produkt, das nur in unseren Fabriken hergestellt wird?

С.ЧЕМЕЗОВ: Пока, к сожалению, выпускать мы его будем на Тайване, но в ближайшее время мы полностью перенесём производство в Россию.
Chemesow: Im Moment wird es leider in Taiwan hergestellt. Bald werden wir die Produktion vollständig nach Russland übertragen.


Foto: kremlin.ru

Das taiwanesische, äh russische, Smartphone soll unter der Marke Yota vermarktet werden – obwohl die Marken ‘Kalaschnikow’ und ‘Sputnik’ doch viel bekannter sind. Wir sind gespannt! Wird das Yota-Smartphone nach den bewährten Prinzipien russischer Technik gebaut? Kann man es auch als Brechstange und Wagenheber benutzen? Wird es bei minus 40 Grad am besten funktionieren? Und wird es in einer Schachtel geliefert, die in einer Schachtel steckt, die wiederum in einer Schachtel verpackt ist?