Browser-Add-on übersetzt Privacy-Sprech von Web-Seiten

BrowserEnterpriseWorkspace

In neun Kategorien überprüft ein Browser Add-On Privacy Icons der Hersteller Disconnect und TRUSTe die Privacy-Policies von Web-Seiten. Mit einem Ampel-System zeigt das kleine Programm ob Daten gesammelt oder ob eine Web-Seite Geolocation-Daten sammelt.

Wiki_Privacy_iconsDie Datenschutzerklärungen einer Web-Seite sind nicht wirklich so formuliert, dass man beim ersten Drüberlesen erkennt, welche Daten wie von einem Besucher oder regestrierten Nutzer gesammelt oder verarbeitet werden.

Nun haben die beiden Unternehmen Disconnect und TRUSTe, beide haben sich auf das Thema Privacy spezialisiert, ein kleines Browser-Programm entworfen, das mit Hilfe eines einfachen Ampel-Systems in neun verschiedenen Kategorien aufzeigt, wie es um den Schutz der privaten Daten auf einer Web-Seite bestellt ist.

Die Kategorien sind Verwendung, Datenarchivierung, Datensammlung durch Dritte, Geo-Daten, Dauer der Speicherung, Support für Do Not Track, SSL-Support und Heartbleed. Auch die Verwendung von zwei TRUSTe-Lösungen wird erhoben, dafür kann man aber auch den Preis für das Tool selbst bestimmen. Seit Montag kann man das Add-on von der Webseite herunter laden. Das Add-On ist derzeit für Chrome, Firefox und Opera verfügbar. Versionen für den Internet Explorer, Safari sowie mobile Versionen sollen schon bald folgen.

Als Farben verwenden die Entwickler Rot, Gelb und Grün, je nachdem wie bedenklich eine Privacy Policy einer Seite ist. Google.de bekommt von dem Tool in der Kategorie Geo-Location ein rotes Symbol, weil der Nutzer keine möglicherweise keine Chance zu einem Opt-out habe. Facebook.com bekommt aus dem gleichen Grund ein rotes Symbol aber auch dafür, dass es nicht mitteilt welche Daten wie gesammelt und weiterverwertet werden. Dafür, dass Unternehmen Nutzerdaten auf Facebook auslesen können, gibt es immerhin die Möglichkeit für ein Opt-out und damit bekommt diese Seite in dieser Wertung ein gelbes Symbol.

Schlechte Noten bekommt hier auch http://de.wikipedia.org/. Einmal mache das Portal nicht klar, ob und welche Daten gesammelt werden und der Nutzer habe auch nicht die Möglichkeit für ein Opt-out oder informiere nicht darüber. Rot auch dafür, dass nicht darüber informiert wird, ob und wie Daten an Dritte weitergegeben werden und der Nutzer hat auch keine Möglichkeit, dagegen zu stimmen. Und die Seite unterstützte zudem kein SSL. Nutzerdaten werden zudem länger als 12 Monate gespeichert und das ist bei Privacy Icons ein gelbes Symbol wert. Leider ist das Add-on derzeit nur für englischsprachige Webseiten verfügbar. Daher liegen für viele deutsche Seiten keine Informationen vor.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen