Kostenloser Linux-Kurs der Linux Foundation

BetriebssystemE-GovernmentManagementOpen SourceRegulierungSoftwareWorkspace

Linux-Wissen wird in der Berufswelt immer wichtiger. Zusammen mit einem Online-Schulungsanbieter gibt die Linux Foundation nun einen kostenlosen Überblick über die Welt von Linux.

Linux Torvalds lädt zum ersten kostenlosen Linux-Kurs der Linux Foundation ein. Quelle: Linux-Foundation
Linux Torvalds lädt zum ersten kostenlosen Linux-Kurs der Linux Foundation ein. Quelle: Linux-Foundation

Seit August bietet die Linux Foundation in zusammenarbeit mit dem Online-Schulungs-Spezialisten edX unter dem Namen “Introduction to Linux” einen kostenlosen Einführungskurs in die Welt von Linux. Diesen so genannten Massively Open Online Course (MOOC) hält der Astrophysiker Jerry Cooperstein, der seit 1994 mit Linux arbeitet und seit diesem Zeitpunkt auch unterrichtet. Cooperstein ist als Director für sämtliche Trainings-Angebote der Linux-Foundation verantwortlich.

Voraussetzungen für diesen Kurs sind lediglich grundlegendes Wissen über Rechner und Software. Zudem sollte man einen Linux-fähigen Rechner zur Hand haben. Der einfachste Weg dafür ist eine Live-Installation.

Für Interessierte bietet edX drei Varianten an. Man kann ein Audit des Kurses machen, sich zertifizieren oder die Klasse abschließen und damit ein persönliches Certificate of Achievment von edX bekommen. Dafür muss man zwischen 40 und 60 Stunden sowie 250 Dollar investieren. Die beiden anderen Optionen sind jedoch für alle Interessierte kostenlos verfügbar.

Der Kurs gibt dem Anwender eine Übersicht über die drei gängigen Distributionsfamilien Red Hat/Fedora und CentOS, Debian mit Ubuntu und Mint sowie Suse mit OpenSuse.

In dem Kurs werden verschiedene Tools und Techniken vermittelt, die auch Linux-Programmierer, System-Administratoren oder End-Nutzer verwenden. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer mit graphischen Oberflächen und mit der Kommando-Zeile umgehen können.

Auf dem im Kurs vermittelten Wissen können die Absolventen dann weiter aufbauen und sich entsprechend spezialisieren. Laut dem US-IT-Job-Portal Dice suchen inzwischen neun von zehn Personaler IT-Personal mit Linux-Kenntnissen.

Die erste Einführung zu dem Kurs gibt der Linux-Schöpfer Linus Torvalds in einer Viedeobotschaft.

[mit Material von Steven J. Vaughan-Nichols, ZDNet.com]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen