SAP HANA

x3850_x3950_x6. (Bild: Lenovo)

Lenovo bringt neue High-Performance Server

Die beiden neuen Systeme – x3850 X6 und x3950 X6 – sind für Big Data, Analyse oder In-Memory sowie unternehmenskritische Anwendungen wie SAP HANA, S/4HANA oder Hadoop konzipiert. Lenovo will sie in den nächsten Wochen auf den Markt bringen.

(Bild: Shutterstock.com/Jirsak)

Die Kunden der Kunden verstehen

Wir leben heute in einer Customer-to-Business-Welt, in der der Endnutzer im Mittelpunkt steht und in der Unternehmen stets vom Endnutzer her denken müssen. Was das für Unternehmen konkret bedeutet, erklärt silicon.de-Blogger Hartmut Thomson.

Kooperation Lenovo und SAP (Grafik: silicon.de)

Lenovo und SAP vereinbaren engere Zusammenarbeit

Damit wird eine Ankündigung vom Januar nun umgesetzt. Es geht vor allem um hyperkonvergente Systeme mit SAP NetWeaver für Komponenten der SAP Business Suite. Dazu greift Lenovo auf Kooperation mit Nutanix zurück. Parallel wurden drei auf SAP HANA aufbauende Angebote vorgestellt. Sie entstanden gemeinsam mit CSC, Bluefin beziehungsweise iOLAP.

SAP (Bild: 360b / Shutterstock.com)

Virtuelle Patches für die SAP-Sicherheit

Mit dem neuen Konzept versucht Onapsis sicherheitsrelevante Aktualisierungen schneller beim Kunden aufzuspielen. Durch eine “Staffelung” soll zudem das Risiko von Ausfällen durch Patches minimiert werden.

SAP (Bild: SAP)

SAP schließt Leck in Industrieanlagen

neben 22 Lecks behebt SAP auch eine Lücke im Manufacturing Integration and Intelligence (xMII). Dieses Leck kann als Startpunkt für verschiedene Angriffe auf Industrieanlagen und deren Daten genutzt werden.

sap-success-factors1

SAP will Brands vereinheitlichen

SAP hat in den vergangenen Jahren einige prominente Übernahmen für das Cloud-Business getätigt. Nun sollen die wiederum langfristig mit SAP verschmelzen und werden jetzt umbenannt.