ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
160409_yahookasten
Alle fünf Minuten hatten Geheimdienste ein Bild aus einem Video-Chat aufgenommen. Anschließend wurden die Aufnahmen mit einer Fahndungsdatenbank abgeglichen. Yahoo erklärt, von den Aufnahmen nichts gewusst zu haben.
mehr
Ehemaliger Yahoo-COO Henrique de Castro
Letzte Woche musste Henrique de Castro nach 15 Monaten den Internetkonzern verlassen und erhält dafür eine ordentliche Abfindung. Er bekommt 244.000 Dollar für jeden Tag, den er bei Yahoo angestellt war. Auf die 100 Millionen Dollar Abfindung kommt noch das Grundgehalt von angeblich 39,2 Millionen Dollar pro Jahr.

Tags: COO, Yahoo.

mehr
Logo Yahoo
Henrique de Castro wechselte im Oktober 2012 zum Internetkonzern. CEO Marissa Mayer war offenbar nicht mehr zufrieden mit dem COO. Unter de Castro hatte Yahoo die Position als Nummer 2 bei digitalen Anzeigenverkäufen an Facebook verloren.

Tags: COO, Yahoo.

mehr
Logo Yahoo
Die Implementierung von HTTPS hat Yahoo einem Sicherheitsexperten zufolge nicht bei allen Servern gleich vorgenommen. Das Unternehmen nutzt für Yahoo Mail noch das als schwach geltende Verschlüsselungsverfahren RC4. Für den Anmeldedienst nutzt es die sichere Alternative AES.
mehr
Logo Yahoo
Bis zu zwei Millionen europäische Nutzer sollen betroffen sein. Ab dem 31. Dezember leitete Yahoo.com Nutzer automatisch auf eine gefährliche Website um. Bekannte Schwachstellen in der Java Runtime nutzte die dort angebotene Malware aus.
mehr
Logo Yahoo
Im ersten Quartal 2014 will Yahoo eine durchgehende Verschlüsselung für den Datenverkehr zwischen Rechenzentren einführen. Dies ist eine Reaktion auf die Abhörprogramme der NSA. CEO Marissa Mayer dementierte erneut, dass Geheimdienste direkten Zugang zu Yahoos Rechenzentren hatten.
mehr
PRISM: die NSA hört mit
Die NSA zapft in Kooperation mit dem britischen GCHQ die Glasfasernetze zwischen Rechenzentren von Google und Yahoo an. Somit können die Geheimdienste angeblich auf Metadaten und Inhalte wie Texte und Videos zugreifen. Yahoo und Google verurteilen das Vorgehen.
mehr
IBM-CEO Ginni Rometty (Bild: IBM)
Fortune kürt IBM-CEO Ginni Rometty zur Frau mit der größten Macht in der Wirtschaft. Sie behauptet damit die Spitzenposition aus dem letzten Jahr vor Indra Nooyi, Chefin von PepsiCO und Ellen Kullman, DuPont-CEO. Facebook-COO Sheryl Sandberg landet auf Platz 5, Yahoo-Chefin Marissa Mayer liegt auf Platz 8 und HP-Boss Meg Whitman auf Rang 9.

Tags: CEO, Facebook, HP, IBM, Yahoo.

mehr
Unter der URL cn.yahoo.com/goodbye/ verabschiedet sich Yahoo aus China. Weitere Kommentare gibt es dazu nicht.
Nachdem Yahoo bereits den eigenen E-Mail-Dienst in China aufgekündigt hat, schließt der Anbieter weitere Services und ist damit de facto in China nicht mehr präsent.

Tags: China, Google, Yahoo.

mehr
Yahoo übernimmt Lexity.
Nach eigenen Angaben hat es Zehntausende Kunden in 114 Ländern. Es bietet neben einem eigenen App Store auch Marketing-Anwendungen für Online-Händler. Alle Produkte und Dienste sollen weiterhin verfügbar bleiben - wenn auch unter anderem Firmennamen.

Tags: Yahoo, Lexity, Yahoo.

mehr
hqyahoo
Yahoo will sich laut eigenen Angaben auf Dienste konzentrieren, die "unverzichtbar im Leben" sind. Die Suchmaschine AltaVista, die vor Jahren zu den beliebtesten Dienste im Web zählte, fällt offenbar nicht mehr in diese Kategorie.

Tags: Yahoo.

mehr
starwars anakin skywalker tatooine mos espa
Ein angeblicher Yahoo-Aktionär versucht offenbar witzig zu sein und macht als "dirty old man" der Yahoo-Chefin zweifelhafte Komplimente.

Tags: Yahoo.

mehr
Die vermeintlich geänderten Nutzungsbedingungen von Yahoo haben in jüngster Zeit für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Tatsächlich aber gelten die aktuellen Nutzungsbedingungen bereits seit 2011: Um personalisierte Werbung zu zeigen und Spam zu vermeiden, werden E-Mail-Inhalte automatisch gescannt. Eine Praxis die auch bei Microsoft und Google üblich ist.
mehr
Nur wenige Tage nach der Ankündigung, den Mikroblogging-Dienst Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar kaufen zu wollen, hat Yahoo offenbar ein Angebot für die Übernahme des Videostreaming-Portals Hulu gemacht. Offenbar gibt es mindestens sieben Interessenten bieten für das Videostreaming-Portal.
mehr
Yahoo hat am Montag Updates für seine Foto-Sharing-Site Flickr vorgestellt. Nutzern steht nun kostenlos ein Terabyte zur Speicherung ihrer Bilder zur Verfügung. Der Platz soll für 537.731 Bilder mit einer Auflösung von 6,5 Megapixeln reichen.
mehr
Yahoo wird den Mikroblogging-Dienstes Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar übernehmen. Am Montag bestätigte der Internetkonzern entsprechende Medienberichte vom Wochenende.
mehr
Yahoo-CEO Marissa Meyer sucht angeblich nach einer Möglichkeit, die Suchpartnerschaft mit Microsoft zu beenden. Mayer hatte zuletzten mehrfach ausgedrückt, dass sie mit dem Erfolg der Zusammenarbeit unzufrieden ist.
mehr
Im Juni vergangenen Jahres hat die ehemalige Google-Managerin Marissa Mayer ihren neuen Job als CEO von Yahoo angetreten - und kassierte allein für die ersten sechs Monate ein fürstliches Gehalt von 36,6 Millionen Dollar. Das geht jetzt aus einer Mitteilung des Internetkonzerns an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Vor allem ein Aktienpaket schlägt in Mayers Gesamtgehalt mit einem doppelten Millionenbetrag zu Buche.

Tags: CEO, Karriere, Yahoo.

mehr
Suchmaschinen sind inzwischen aus dem Leben eines Internetnutzers kaum mehr wegzudenken. Daher hat AV-Test nun untersucht, wie gut Suchmaschinen wie Google und Bing ihre Nutzer vor schädlichen Inhalten schützen.
mehr
apple samsung, ipad, display; Galaxy
Frei nach dem Motto der Feind meines Feindes ist mein bester Freund, rücken Apple und Yahoo angeblich näher zusammen. Ziel der möglichen Partnerschaft ist es nach einem Bericht des Wall Street Journal mehr Yahoo-Services und –Inhalte auf Apple-Geräte wie iPad und iPhone zu bringen.
mehr