IT-News FireEye

Hacker (Bild: Shutterstock)

Hacker greifen erneut Hotel-WLANs an

Dahinter steckt angeblich eine als APT28 oder Fancy Bear bekannte Gruppe. Sie hat es auf Anmeldedaten von Hotelgästen abgesehen. Die Hacker kompromittieren das WLAN-Netz von Hotels und fangen die übertragenen Log-in-Daten der Gäste ab.

FireEye (Bild: FireEye)

FireEye: Mandiant nicht gehackt

Es seien keine Rechner oder Systeme kompromittiert worden. Die Screenshots stammten aus freiem Material oder aus Social-Media-Konten von Mitarbeitern.

FireEye (Bild: FireEye)

FireEye-Tochter Mandiant von Hackern geknackt

Hacker wollen den guten Ruf der Sicherheitsanalysten zerstören und veröffentlichen persönliche Daten von einer Workstation. Die Mandiant-Lösung selbst scheint nicht betroffen zu sein.

FireEye (Bild: FireEye)

Fireeye kündigt Cloud-basierte Endpunktsicherheit als Anti-Virus-Ersatz an

Sie wird ausdrücklich als Gegenentwurf und Ersatz traditioneller Anti-Virus-Konzepte beworben. Ziel ist es, den Sicherheitsbetrieb in Unternehmen zu vereinfachen, zu integrieren und zu automatisieren. Dazu greift Fireeye auf datengestützte und künstliche Intelligenz sowie seine Managed-Service-Angebote zurück.

FireEye (Bild: FireEye)

Fireeye bietet Security-as-a-Service nun auch aus SOC in Deutschland an

Sitz des Security Operations Center (SOC) ist in der Nähe des Flughafens München. Es ist die siebte Einrichtung dieser Art des Unternehmens weltweit und neben dem SOC in Dublin die zweite in Europa. Aus ihm sollen durch deutschsprachige Experten vornehmlich Kunden aus der DACH-Region bedient werden.

Phishing (Bild: Shutterstock/Shamleen)

Phishing-Kampagnen gegen Apple-Nutzer nehmen zu

Darauf hat der Security-Anbieter Fireeye nach einer Auswertung von Daten seit Anfang des Jahres hingewiesen. Ziel der Kriminellen ist es, Apple ID und Passwort von Nutzern in Erfahrung zu bringen. Dazu locken sie diese auf inzwischen täuschend echt nachgemachte Log-in-Seiten, zu denen alleine in Großbritannien in diesem Jahr 86 neue hinzugekommen sind.

FireEye (Bild: FireEye)

FireEye übernimmt iSight Partners

Das Unternehmen bietet Threat-Intelligence-Services für Unternehmen an und ist in 17 Ländern weltweit aktiv. Für 2016 war ursprünglich ein Börsengang geplant.