Geheimcodes für iPhone geknackt

EnterpriseMobile

Der iPhone Hersteller Apple schweigt sich aus über versteckte Menüs und verborgene Funktionen. Einige Geheimnisse wurden nun gelüftet.

Wie jedes andere Mobiltelefon birgt auch das iPhone einige versteckte und für den normalen Gebrauch eher nicht vorgesehene Funktionen in sich. Diese Funktionen sind eigentlich nur für die iPhone-Techniker und Netzbetreiber zugänglich, doch über bestimmte Codes lassen sie sich auch von jedem Anwender aufrufen.

So kann beispielsweise mit der Kombination *3001#12345#* der Feldtest-Mode aufgerufen werden. Dieser enthüllt zahlreiche Details und kryptische Daten aus dem Netz, in welches das iPhone gerade eingeloggt ist.

Es stehen jedoch noch jede Menge andere nützliche Funktionen zur Verfügung. Selbst Codes für die Nutzung eines gehackten und mit einer Prepaid Karte betriebenen iPhone sind dabei.

*777#                     Anzeige des Kontostandes bei Prepaid-Accounts
*225#                     Anzeige des Rechnungsstandes
*135#                     Anzeige der eigenen Handynummer
*646#                     Anzeige der vertelefonierten Minuten
*#5005*7672#       Ermitteln der Nummer der genutzten SMS-Servicestelle
*#61#                     Anzeige der Anzahl unbeantworteter Anrufe
#31# Zielnummer     Verhindert Rufnummernübermittlung