Herzinfarktrisiko: Computerprogramm erstellt Prognose

Management

Die European Society of Cardiology hat eine neue Software entwickelt, die einen möglichen Herzinfarkt oder Schlaganfall über einen Zeitraum von zehn Jahren vorhersehen kann.

Die European Society of Cardiology (ESC) hat eine neue Software entwickelt, die einen möglichen Herzinfarkt oder Schlaganfall über einen Zeitraum von zehn Jahren vorhersehen kann. Das Programm ‘HeartScore’ erstellt für jeden Patienten ein Risikoprofil, anders als herkömmliche Programme bezieht die Software auch Veränderungen der Risikofaktoren in seine Berechnungen mit ein.
Um ein persönliches Profil zu erstellen werden Werte wie Blutdruck, Cholesterin, Alter, Geschlecht und Zigarettenkonsum abgefragt und ausgewertet. “HeartScore ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für Doktoren. Sie können damit präzisere Prognosen erstellen und so die Patienten besser beraten”, sagte ESC-Präsident Professor Jean-Pierre Bassand bei der Vorstellung der Software.

In das Programm sind die Daten von 210.000 Patienten aus 12 europäischen Staaten eingeflossen, die Software berücksichtigt außerdem das niedrigere Herzinfarkt-Risiko in Spanien, Italien und Frankreich. Für die Zukunft plant ESC, nationale Versionen von HeartScore anzubieten. Herz- und Gefäßkrankheiten sind die Haupttodesursache in Europa.