Computer sind Teenies bester Freund

Management

Computer ersetzen bei Jugendlichen immer häufiger altehrwürdiges Spielzeug.

Computer ersetzen bei Jugendlichen immer häufiger altehrwürdiges Spielzeug. Nach einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes verbringen männliche Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren täglich im Durchschnitt 1,5 Stunden ihrer Freizeit mit dem Computer. Dabei dient der PC meist als Kamerad bei Computerspielen. Mädchen im gleichen Alter verbringen dagegen täglich weniger als eine halbe Stunde mit dem Computer.
Der Computer wird allerdings nur in dieser Altersgruppe ausdauernd zum Zeitvertreib genutzt. Betrachtet man die  Altersgruppe der 10- bis 14-Jährigen, so sitzen die Jungen während ihrer Freizeit im Durchschnitt eine Stunde am Computer. Die gleichaltrigen Mädchen nutzen den Computer knapp eine halbe Stunde.

Auch bei den über 17-Jährigen versiegt die Begeisterung für Computerspiele wieder recht schnell. Bereits in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen nimmt die Beschäftigung mit dem Computer in der Freizeit wieder auf eine Stunde am Tag ab.

Der Rückgang verstärkt sich im Alter von 25 bis 39 Jahren noch weiter. Männer verbringen dann täglich weniger als eine halbe Stunde ihrer Freizeit am Computer, Frauen 8 Minuten. Senioren ab 65 Jahren verwenden den Computer im Durchschnitt 6 Minuten pro Tag.