EMC verleibt sich SAP-Integrator ein

Management

Der deutsche IT-Dienstleister und Spezialist für die Integration von SAP-Software Dolphin geht jetzt unter Fittiche des Storage-Giganten EMC.

Der deutsche IT-Dienstleister und Spezialist für die Integration von SAP-Software Dolphin geht jetzt unter Fittiche des Storage-Giganten EMC. Seit 1995 hat das deutsche Unternehmen SAP-Software in andere Enterprise-Applikationen integriert.
Vor allem die Kopplung der EMC/Documentum Enterprise Content Management Plattform mit der Walldorfer Software war ein Spezialgebiet des Dienstleisters. Durch die Übernahme kann EMC jetzt neben zusätzlichem Wissen für die Integration von SAP-Produkten in die eigene Software auch von dem Kundenstamm des Dienstleisters profitieren, zu dem sich unter anderem Aventis, Lufthansa, Nestle, Nokia und Roche zählen.

Jetzt soll ein neues SAP-Consulting-Team entstehen, bei dem die zusammengeführte Expertise für den gemeinsamen Einsatz von SAP- und EMC-Produkten auch den Kunden zu Gute kommen soll. Leiter dieses Teams wird der bisherige Geschäftsführer der Dolphin Organisationsberatung und IT-Projekte GmbH, Stephan Thury, sein. Es gibt auch Pläne, das Team in Nordamerika einzusetzen, wo SAP in den vergangenen Monaten starkes Wachstum verzeichnen konnte.

“Mit der Akquisition von Dolphin werden wir unser Fachwissen hinsichtlich SAP entscheidend verbessern und erweitern. Dies ermöglicht es uns, einen sehr lukrativen Markt noch nachhaltiger zu bedienen”, erklärte Dave DeWalt, Executive Vice President der EMC Software Group und President der übernommenen Firmen  Documentum  und Legato.