.jobs soll Stellenangebote zentralisieren

Management

Ab sofort steht eine neue Top Level Domain zur Verfügung, die es Arbeitssuchenden erleichtern könnte, Jobangebote im Internet zu finden.

Ab sofort steht eine neue Top Level Domain zur Verfügung, die es Arbeitssuchenden erleichtern könnte, Jobangebote im Internet zu finden. Mit der Endung .jobs sollen Unternehmen Stellenangebote oder Portale ihre Joblistings kennzeichnen.

Leichter, schneller und zentraler sollen auf diese Weise Jobsuchende im Internet nach passender Arbeit recherchieren können. Die TLD sei eine revolutionäre Art, ‘Recruiting’ zu betreiben, wie die Suche nach einer Stellenbesetzung heute heißt. Beantragen können Interessierte die Endung bei der SHRM (Society for Human Resource Management). Die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat bereits ihren Segen erteilt. Ab August sollen Webseiten mit .jobs live gehen.

In den Genuss der TLD können nach Angaben der SHRM – neben weiteren Bedingungen – aber nur solche Firmen und Organisationen kommen, die tatsächlich Menschen eine Anstellung verschaffen und Leute beschäftigen. Hält die Gesellschaft diese Kondition für nicht gegeben, kann sie die Vergabe ablehnen.