Wipro wird Global-Services-Partner von SAP

Management

SAP hat heute in Indien bekannt gegeben, dass Wipro neuer Global-Services-Partner des Unternehmens wird und im Zuge der intensivierten Zusammenarbeit ein neues Softwarelabor in Bangalore eröffnet wird.

SAP und Wipro wollen gemeinsame Vertriebsprogramme für spezifische Branchen und regionale Märkte entwickeln und die betriebswirtschaftlichen Vorteile Service-orientierter Architekturen (SOA) präsentieren.

Zusätzlich plant Wipro Investitionen in Marketing und strategischer Planung, um seine Dienstleistungen auch weltweit anbieten zu können. “Wir sind mit hochwertigen Lösungen und kompetenten Services rund um SAP-Anwendungen bei großen und mittelständischen Unternehmen sehr erfolgreich”, sagte Suresh Vaswani, President für IT-Practices bei Wipro in einer Erklärung. “Als SAP Global-Services-Partner haben wir noch mehr Möglichkeiten, gemeinsamen Kunden den Ansatz einer Services-basierten IT näher zu bringen.”

Mit der Schaffung des Softwarelabors wollen beide Unternehmen Lösungen für die Umsetzung einer Enterprise SOA vorführen sowie den Kunden die Möglichkeit zu Tests der gemeinsamen Lösungen bieten. Das Labor in Bangalore soll dem Vorbild des kalifornischen Co-Innovation Lab folgen und ist auf den indischen Markt ausgerichtet.

Nach Angaben von SAP liegt der Schwerpunkt der neuen Partnerschaft bei SOA. “Wipro bietet hochwertige Produkte, Lösungen und Services”, erklärte der stellvertretende Vorstandssprecher von SAP, Leo Apotheker. “Der Ausbau unserer Partnerschaft und die Ernennung Wipros zum SAP Global-Services-Partner folgt unserer langfristigen Strategie, die Vorteile von Enterprise SOA für unsere Kunden im Tagesgeschäft umzusetzen.”