Twitter-Gründer macht iPhone zum Kreditkartenleser

EnterpriseMobileProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Gerade eben hat Jack Dorsey mit Twitter eine neue Web-2.0-Ära eingeläutet, schon arbeitet er an einem neuen Projekt. Dorsey hat eine Lösung entwickelt, die aus dem iPhone einen Kreditkartenleser macht. Besitzer des Apple-Smartphones können so Zahlungen per Kreditkarte annehmen.

Auf Basis dieser Geschäftsidee plant der Twitter-Gründer die Gründung eines Start-ups namens ‘Squirrel’, was übersetzt so viel heißt wie Eichhörnchen. Im Mittelpunkt steht dabei eine gleichnamige iPhone-Anwendung sowie ein Zusatzgerät, zusammen machen sie aus dem iPhone einen mobilen Kreditkartenleser.

Nach einem Bericht von TechCrunch wird der Kartenleser wird an der Unterseite des Apple-Handys montiert. Die Abbuchung der Geldbeträge vom Kreditkartenkonto erfolgt dann über die Squirrel-Applikation. Dabei soll die Energie, die durch die Reibung der Karte im Lesegerät entsteht, ausreichen, um das Lesegerät mit Strom zu versorgen.

Dem von ihm mitbegründeten Mikroblogging-Dienst Twitter will Jack Dorsey jedoch treu bleiben. “Twitter ist mein Lebenswerk, ich werde das Unternehmen niemals verlassen”, sagte er gegenüber dem Technik-Blog.

Der Name Squirrel soll sich übrigens aus der Form des Zusatzgeräts erklären, das der Frucht der Eiche ähneln soll. Bilder zu dem Gerät existieren jedoch noch nicht.