Gaming-Legende Atari kehrt Europa den Rücken

EnterpriseManagementNetzwerke

Atari sagt dem europäischen Markt auf Wiedersehen und konzentriert sich in Zukunft nur noch auf den amerikanischen Markt. Ein japanisches Unternehmen wird den Sitz in Europa übernehmen und für sich nutzen.

Bereits am Mittwoch hatte Atari angekündigt dass sie, dank der Wirtschaftskrise in finanziellen Schwierigkeiten geraten sind und deshalb den Markt verkleinern müssten. Der japanische Gaming-Konzern Namco-Bandai wird die ehemaligen Atari-Räume mit Leben füllen. Das Unternehmen hat die Atari-Niederlassungen in Europa, Asien und Australien gekauft.

Diese Zweigstellen sollen nun in einen Konzern namens Distribution Partners umstrukturiert werden, der den Vertrieb von Bandai-Namco-Titeln in diesen Kontinenten übernimmt. Außerdem erhält Distribution Partners alle Vertriebsrechte an Atari-Titeln bis 2014. Entlassungen soll es dabei nicht geben – man will die existierenden Filialen sogar vergrößern.