Google Docs kann jetzt auch Office 2007

BrowserEnterpriseOffice-AnwendungenSicherheitSoftwareWorkspaceZusammenarbeit

Auch mit Dateiformaten aus Office 2007 kommt Google Docs, oder Text und Tabellen, wie der Web-Service hierzulande heißt, jetzt zurecht.

Die Dateien in den Formaten .docx und .xlsx werden jeweils beim hochladen der Dokumente konvertiert. Dabei können aber Teile der Formatierung verloren gehen. Bei PowerPoint-2007-Dateien etwa entfernt Googles Dienst die Übergänge zwischen den Folien und einige Design-Elementen.

In Google Mail können Anwender seit der Einführung eines HTML-Viewers im letzten Jahr Dateien in den neuen Office-Formaten betrachten, jedoch nicht als Google-Dokument öffnen. Anwender, die bislang versuchten diese Formate in Google Docs hochzuladen, bekamen die Meldung, dass diese Formate nicht unterstützt würden.

Googles Konkurrent Zoho unterstützt .docx und .xlsx seit Anfang 2008. Im Vergleich zu den vorhergehenden Office-Formaten ermöglichen die neueren ‘X’-Versionen kleinere Dateigrößen. Sie basieren auf Open XML. In Excel 2007 und Word 2007 sind sie voreingestellt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen