Die Top 10 der mittelständischen deutschen Standard-Software-Anbieter

E-GovernmentEnterpriseERP-SuitesManagementProjekteRegulierungSoftwareSoftware-Hersteller

Zum vierten Mal legt die in Kaufbeuren beheimatete Lünendonk GmbH ein Ranking der zehn führenden deutschen mittelständischen Standard-Software-Unternehmen vor. Darin werden die zehn umsatzstärksten Unternehmen gelistet, die mehr als 60 Prozent ihrer Umsätze mit Standard-Software-Produktion, -Vertrieb und -Wartung erwirtschaften, ihren Hauptsitz in Deutschland haben und jeweils unter 500 Millionen Euro Gesamtumsatz erzielen.

Obwohl das Standard-Software-Geschäft ein typisch internationales Geschäft ist, spielen auf dem deutschen Markt neben einem Dutzend weltweit operierender Software-Konzerne zahlreiche hiesige Mittelständler eine wichtige Rolle. Auf sie hat 2008 die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise noch geringe Auswirkungen gezeigt. Nach Ermittlungen des Branchenverbandes Bitkom hat sich der Wachstumstrend der Vorjahre mit 5,3 Prozent fortgesetzt.

Fotogalerie: Die Top 10 des deutschen Mittelstandes

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Diese Top-10 Mittelstand machten 2008 zusammen 1,1 Milliarden Euro Gesamtumsatz, wobei die jeweiligen Umsätze von 229 Millionen Euro (CompuGroup Holding AG) bis 57 Millionen Euro (SoftM Software und Beratung AG) reichen. Und hier das Ranking: