Office 2010 kommt im Juni

EnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Jetzt steht der Termin fest: Office 2010 kommt im Juni nächsten Jahres auf den Markt. Dieser Zeitplan überrascht nicht, bislang gab es aber keine offizielle Bestätigung aus Redmond. Dort hieß es bislang immer nur, die Software werde in der ersten Jahreshälfte 2010 in den Läden stehen.

Das US-Portal Ars Technica zitiert nun einen Microsoft-Sprecher, der von einem Veröffentlichungstermin im Juni 2010 spricht. Ein exaktes Datum nannte aber auch er nicht.

Microsoft bietet derzeit die zweite Betaversion von Office 2010 zum Download an. Das neue Büro-Software-Paket von Microsoft verfügt über eine überarbeitete und optisch aufpolierte Menüführung im Windows-7-Stil, wobei weiterhin das bekannte Ribbon-Navigationskonzept aus Office 2007 zum Einsatz kommt.

Als wohl wichtigstes Verkaufsargument für die neue Office-Version stellt Microsoft die erweiterten Möglichkeiten zur Online-Teamarbeit in den Vordergrund. Über das Netz sollen alle notwendigen Ressourcen ständig zugänglich sein und bearbeitet werden können. Mit Office 2010 können mehrere Personen zeitgleich an ein und demselben Dokument arbeiten. Das soll laut Microsoft in den Anwendungen Word, PowerPoint, OneNote und Excel funktionieren.

Fotogalerie: Die Betaversion von Office 2010

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten