MWC: Puma Phone vorgestellt

CloudEnterpriseManagementMobileServerSmartphoneWorkspaceZubehör

Eigentlich aber bietet das Smartphone Funktionalitäten wie andere auch, besonders soll es durch spezielle nachladbare Puma Apps werden.

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona haben der Sportartikel-Hersteller Puma und die Handy-Firma Sagem Wireless ein Puma Phone vorgestellt. “Mit der Verknüpfung von Einflüssen aus den Bereichen Sport, Lifestyle und Mode steht es für die Freude, Spontanität und Individualität, für welche die Marke Puma bekannt ist”, so Jochen Zeitz, CEO bei Puma.

Eigentlich aber bietet das Smartphone Funktionalitäten wie andere auch: Internet, Messaging, Musikplayer, integriertes Radio und GPS-Lokalisierung. Zusätzlich offeriert es das Aufladen durch Solarzellen, Video-Anrufe und Bluetooth Foto-Sharing.


Besonders soll das Gerät durch spezielle nachladbare Puma Apps werden. Welche dies sind, wurde allerdings nicht näher erläutert. Wir tippen auf verschiedene Formen von Kalorienzähler. Ein vorinstallierter mCommerce-Dienste helfe dem Nutzer zudem dabei, schnell die neusten Laufschuhe aus Herzogenaurach zu erstehen. Darüber hinaus könne er in direkten Kontakt mit der ” Puma-Community” treten und Live-Sport-Feeds empfangen.