SAP-Branchenlösung für Telcos

E-GovernmentEnterpriseManagementMobileRegulierung

Ein integriertes Lösungspaket für Unternehmen der Telekommunikationsbrachen stellt SAP jetzt mit ‘Billing for Telecommunications’ vor.

Mit dem Paket adressiert SAP die breitgefächerten Bedürfnisse und umfangreichen Service-Portfolios von Telekommunikationsanbietern weltweit. Das Paket kombiniert SAP-Applikationen für das sogenannte Rating, Charging, Invoicing und Finanzmanagement auf einer Plattform. Diese Anwendungen lassen sich mit SAPs Business-Intelligence-Lösungen sowie dem Value Engineering-Programm verbinden.

Dieses neue Angebot baut SAP auf den mit Highdeal und Sybase zugekauften Technologien auf.

Um ihren Umsatz im Privat- und Geschäftskundenbereich zu steigern, müssen Telekommunikationsunternehmen heute ein breites Spektrum innovativer Dienste anbieten. Neben den klassischen Sprach- und Datendiensten sind dies zum Beispiel Cloud-Services, App-Stores oder neuartige Dienste wie Video-on-Demand. Darüber hinaus müssen sie in der Lage sein, sich auf neue branchenspezifische Gegebenheiten wie die sogenannte “fixed mobile convergence”, also das Zusammenwachsen von Diensten im Fest- und Mobilfunknetz, einzustellen, heißt es von SAP.

Bislang seien Billingsysteme nicht drauf ausgerichtet, Einnahmequellen aus neuen Geschäftsmodellen oder Zahlungsmethoden wie das Pre- und Postpaidbilling kombiniert in Echtzeit zu unterstützen.

MTS Allstream, ein Telekommunikationsanbieter in Kanada mit mehr als zwei Millionen Kunden, wendet das SAP Convergent Invoicing an und kann dadurch eine einzige Gesamtrechnung für alle Services erzeugen, die den Kunden zuvor über die unterschiedlichen Billingsysteme für Mobil-, Internet- und Fernsehdienste separat in Rechnung gestellt worden waren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen