Citrix warnt vor Microsoft-Browser Edge

KomponentenWorkspace

Die Anwendung Receiver lässt sich nicht uneingeschränkt mit dem Windows-10-Default-Browser starten. Davon ist unter anderem Storefront 3.0 betroffen.  

Citrix warnt vor dem Einsatz des Browser Edge, der als Standarbrowser in Windows 10 festgelegt ist. Die Anwendung Receiver, die Citrix für den Fernzugriff auf Anwendungen wie Storefront bereitstellt, lässt sich unter Edge nur eingeschränkt nutzen. Die Ursache dafür liegt auf der Hand.

urihandlerprompt-crop
Receiver vor Web fragt unter Edge vor jedem Anwendungsstart. (Bild: Citrix)

“Edge unterstützt keine ActiveX-Steuerungen oder irgend eine andere Form von Brower-Erweiterung”, kommentiert Feng Huang Senior Software-Architekt von Citrix in einem Blog. Das mache es unmöglich für Citrix Receiver for Web, festzustellen, ob ein nativer Receiver installiert ist und dadurch kann Receiver auch keine Anwendungen starten.

Anders als unter Chrome sei es aber nicht möglich den URI-Handler in Edge dazu zu bringen, den Start von Receiver-Launcher als native Anwendung zu speichern. Daher fragt Edge bei jedem Start einer Anwendung die Zustimmung des Nutzers ab. “Ich bin mir sicher, dass sie mit mit einer Meinung sind, das damit keine gute Usability möglich ist”, so Huang weiter.

Daher habe Citrix jetzt einen Workaround entwickelt. Wenn Receiver for Web feststellt, dass mit Edge darauf zugegriffen wird, bekommt der Anwender einen Download-Link für den Download von Native Receiver. Dadurch wird auf dem Rechner des Nutzers Receiver for Windows installiert. Wenn Receiver for Windows nicht als Vertrauenswürdige Seite eingestuft ist, wird der Nutzer aufgefordert, eine .ica-Datei zu öffnen.

downloadlinklocal1

Allerdings muss zuvor der Receiver for Web bei Netzwerkrechnern in den Group Policies den Trusted Sites oder Intranet Sites zugefügt werden. Bei individuellen Rechnern hingegen kann man das, nachdem Edge dafür keine Schnittstelle anbietet, in den Windows Settings Receiver den Trusted Sites hinzufügen. Als dritte Option lässt sich auch Reciever for HTML5 nutzen.

settings1
In den Windows-10-Settings lässt sich Receiver den Trusted Sites hinzufügen. (Bild: Citrix)

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen