Firefox 50 vereinfacht Zugriff auf geöffnete Tabs und Lesemodus

BrowserWorkspace

Dazu führt Mozilla neue Tastaturkürzel ein. Außerdem werden mit Firefox 50 insgesamt 27 Sicherheitslücken geschlossen und der Download-Schutz vor ausführbaren Dateien verbessert.

Mozilla hat Firefox 50 zum Download bereitgestellt. Mit der neuen Version des Browserversion werden drei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken geschlossen, über die Angreifer Schadcode einschleusen und ausführen könnten. Außerdem behebt Mozilla mit Firefox 50 24 weitere Schwachstellen. Von 12 davon geht immerhin noch ein “hohes” Risiko aus, zehn weitere werden als “mittleres Risiko” eingestuft. Ein Update empfiehlt sich für Nutzer also auf alle Fälle.

Mit der Aktualisierung stehen dann auch zwei neue Tastaturkürzel zur Verfügung. Sie sollen den Wechsel zwischen Tabs (“STRG” und “Tab”) sowie den Aufruf des Lesemodus (“STRG” und “ALT” und “R” beziehungsweise “Command” und “ALT” und “R” unter MacOS) erleichtern. Mit den “STRG” und “Tab” wird dann in der Reihenfolge durch die geöffneten Tabs geblättert, in der sie zuletzt benutzt wurden.

Firefox (Grafik: Mozilla)

Nutzer können nun zudem die Suche innerhalb einer Website auf “ganze Wörter” begrenzen. Das durch “STRG” und “F” am unteren Bildrand eingeblendete Suchfeld wurde dafür um eine neue Schaltfläche ergänzt.

Auch der Download-Schutz vor ausführbaren Dateien unter Windows, MacOS und Linux wurde verbessert. Den Versionshinweisen zufolge steht WebGL steht inzwischen mehr als 98 Prozent der Nutzer von Windows 7, 8.1 und 10 zur Verfügung. Auch der Support für WebM EME für Videvine wurde unter Windows und MacOS verbessert. Damit ist die Videowiedergabe ohne Plug-ins möglich.

Das Update soll auch verhindern, dass bestimmte URLs den Browser abstürzen lassen. Außerdem wird ein Fehler behoben, durch den Angreifer eine Schwachstelle im Update-Prozess für Add-ons ausnutzen können, um ein schädliches Add-on mit einem gefälschten Sicherheitszertifikat einzuschleusen. Firefox für Android speichert nun Metadaten wie URLs im Private-Browsing-Modus nicht mehr in den Dateien “browser.db” und “browser.db-wal” ab.

Marktanalyse

Magic Quadrant für Solid-State-Arrays

Solid-State-Arrays sind über leistungsorientierte Workloads hinaus ausgereift und die Vorteile sind jetzt für alle primären Speicher sowie für alle bekannten und neuen, unerwarteten Workloads durchaus überzeugend. Dieser Magic Quadrant verhilft Führungspersönlickeiten in der IT-Branche, die Positionen der SSA-Anbieter im Markt besser zu verstehen.

Firefox 50 steht für Windows, Mac OS X und Linux ab sofort zum Download bereit. Die neue Version wird aber auch über die integrierte Update-Funktion verteilt. Firefox 50 ist das letzte neue Release in diesem Jahr. Im Dezember soll lediglich noch ein Wartungs-Update für Firefox 50 folgen. Mit Firefox 51 plant Mozilla aktuell am 24. Januar.

Download zu diesem Beitrag:

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Firefox aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen