14.11.2016

Siemens (Bild: Siemens)

Siemens kauft für 4,5 Milliarden Dollar Mentor Graphics

Die US-Software-Firma soll in die PLM-Sparte von Siemens integriert werden. Mentor Graphics nimmt eine führende Rolle bei Werkzeugen für IC- und System-Design, Tests und Fertigung sowie Entwurf und Analyse von elektronischen Systemen ein. Diese Fähigkeiten sollen Siemens helfen, seine Position als Anbieter intelligenter, vernetzter Produkte insbesondere im Automotive-Bereich zu stärken.

Nutanix auf Cisco Blade Server (Grafik: Nutanix)

Nutanix drängt nun auch auf Blade-Server von Cisco

Die Hyperkonvergenz-Software von Nutanix soll bald auf Blade-Servern der Reihe Cisco UCS laufen. Ebenso wie die bereits im August angekündigte Unterstützung für Ciscos Rackmount-Server geht auch dieser Schritt nur von Nutanix aus. Bereits beim letzten Mal ist der Schritt bei Cisco nicht gut angekommen.

E-Commerce (Bild: Shutterstock/cybrain)

Bei Amazon schwimmen immer mehr Piranhas mit

Gefälschte Online-Shops werden nicht nur immer professioneller, sondern erschließen sich auch neue Plattformen. Berichten zufolge nimmt in letzter Zeit insbesondere die Zahl betrügerischer Anbieter bei Amazon stark zu. Offenbar unternimmt Amazon nur wenig dagegen.

(Bild: Shutterstock.com/Valeri Potapova)

Zahl unbesetzter IT-Stellen nimmt um 20 Prozent zu

Mehr als 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten zählt der Branchenverband Bitkom. Vor allem in Software-Entwicklung sind Mitarbeiter gefragt. Besonders hoch ist der Bedarf an Spezialisten für Big Data. Aber auch für den Weg zum Cloud Computing fehlen geeignete Experten.

Samsung kauft Harman (Grafik: silicon.de)

Samsung setzt mit Übernahme von Harman auf Connected Cars

Der koreanische Konzern bezahlt für das US-Unternehmen rund 8 Milliarden Dollar. Die Übernahme soll Mitte 2017 abgeschlossen sein. Harman soll künftig als eigenständige Tochtergesellschaft weiteroperieren. Harman-Marken wie JBL, Harman Kardon und Revel sollen weiter bestehen.