Linux

black_hat_usa_2016

Linux-Sicherheitsleck in Windows 10

Über aktuelle Updates hatte Microsoft in Windows 10 dafür gesorgt, dass auch Linux in dem Microsoft-Betriebssystem läuft. Das ist großartig, doch das birgt offenbar einige Tücken.

(Bild: CloudBees und Red Hat)

CloudBees Jenkins Platform – Private SaaS Edition erhält Red Hat OpenStack-Zertifizierung

Das Siegel bietet Anwendern die Sicherheit, dass die Private SaaS Edition für den Einsatz mit Red Hat OpenStack Platform getestet und zertifiziert wurde. Unternehmen sollen so eine durchgängig hohe Performance und Kompatibilität erhalten. Die Private SaaS Edition erlaubt eine schnelle Bereitstellung und Einführung von Jenkins auf der Red Hat OpenStack Platform.

Ubuntu (Bild: Ubuntu)

Ubuntu 16.04 LTS ist verfügbar

Die sechste Ausgabe mit Langzeit-Support trägt den Codenamen Xenial Xerus und steht wie gehabt als Desktop-, Server-, Cloud- und Core-Version bereit. Neuerdings unterstützt Ubuntu das Paketformat Snap und das Dateisystem ZFS.

(Bild: Suse)

SUSE: Dr. Thomas Di Giacomo wird CTO

SUSE erweitert seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo, der als Chief Technology Officer das Unternehmen unterstützen wird, sein wachsendes Lösungsportfolio vom Linux-Betriebssystem über die OpenStack Cloud-Infrastruktur bis hin zu Ceph-Speicherlösungen weiter auszubauen – vor allem im Bereich der Software-Defined Unternehmenslösungen.