IT-News Big Data

(Bild: Pieter Beens / Shutterstock.com)

Die CeBIT wird zur GigaBIT

Die Digitale Transformation wirkt sich fundamental auf Politik und Gesellschaft, auf Wirtschaft und Technik, Bildung und Wissenschaft aus. Auch die CeBIT wird an und mit der Digitalisierung unseres Lebens wachsen wird, so Silicon.de-Bl ...

Privacy Shield (Bild: EU)

Unternehmen nützt “Privacy Shield” kaum

Eine "Neue Verpackung mit wenig Inhalt" nennt Andreas Gauger Günder und CMO des deutschen Cloud-Providers ProfitBricks den Nachfolger für Safe Harbor und die Folgen für Unternehmen sind aus seiner Sicht kaum absehbar. 

Zoran Karapancev / Shutterstock.com

BMW i3 speichert fleißig Daten

Umfangreiches Datensammeln ist eines der Features des Elektro-Fahrzeugs BMW i3. So werden Lade-Position oder Durchschnittsgeschwindigkeit an den Hersteller übermittelt. Allerdings ist BMW - als einer der Vorreiter in diesem Gebiet - nu ...

Von fliegenden Autos und Robotern

Was heute bereits in Sachen Datenauswertung möglich ist, lässt sich durchaus mit der Utopie von fliegenden Autos vergleichen, meint Harald Weimer, deutscher Geschäftsführer des Datenintegrationsspezialisten Talend in seiner "Neujahrsan ...

Eishockey (Bild: Shutterstock)

Trainieren Sie Ihre Reflexe mit Apache Spark!

In fast jeder Sportart ist Echzeitdatenverarbeitung der entscheidende Faktor. Athleten können ihre Reflexe trainieren, doch wie macht man ein Unternehmen fit? Harald Weimer, Geschäftsführer Talend Deutschland, hat da einige Vorschläge. ...

Crisp Research: Die 10 wichtigsten Trends für 2016

Carlo Velten, Analyst bei dem Kassler Analystenhaus Crisp Research, blickt voraus, was die CIOs kommendes Jahr beschäftigen wird: API Management, Marketing-Automation oder Microservices. 2016 könnte spannend werden und es markiert den ...

Splunk tauscht überraschend den CEO aus

Doug Merrit wird künftig CEO des aufstrebenden Anbieters für Operational Intelligence. Godfrey Sullivan, Präsident und Chief Executive Officer, tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück.

Suche (Bild: Shutterstock)

So werden Smart Factories Wirklichkeit

Enterprise Search und Industrie 4.0 gehören für Daniel Fallmann zusammen, denn diese Hilft, Daten auch über das kleinste Bauteil zu finden, und zwar an dem Ort, an dem die Daten liegen.

Mit Graphdatenbanken Betrüger schnappen

Weil sich Graphdatenbanken besonders gut für die Analyse von Zusammenhängen und Mustern eigenen, eigenen sie sich auch für Einsätze wie Verbrechensbekämpfung oder Betrugsaufdeckung, erklärt Holger Temme, Regional Director bei Neo Techn ...

Storytelling in der Welt der Daten

Das Storytelling ist in kürzester Zeit zum heißesten Trend der Datenwelt geworden. Doch was ist Storytelling überhaupt? Woher kommt es und was ist der richtige Umgang mit den erzählten Daten? Inwieweit kann man den Darstellungen vertra ...

ECM braucht einen neuen Ansatz

Die Digitalisierung macht auch vor dem Thema Enterprise Content Management nicht halt: Wo und wie Mitarbeiter mit Dokumenten und anderen Unternehmensinhalten arbeiten, unterliegt einem massiven Wandel. Alfresco CTO John Newton erläuter ...

IBM übernimmt Wetterdaten-Spezialisten

Das B2B-Daten-Geschäft des US-Anbieters The Weather Company geht für eine ungenannte Summe an IBM. IBM wird diese Daten in Watson und andere analytische Tools integrieren.

IBM Logo (Bild: IBM)

IBM liefert Apache Spark über die Cloud

Als Teil der Bluemix-Cloud bietet IBM ab sofort einen Spark-as-a-Service an. Schon vor einigen Monaten hatte IBM deutlich gemacht, dass es große Stücke auf die Apache-Technologie hält.

Logo Bitkom (Bild: Bitkom)

Deutsche Unternehmen entdecken Datenanalysen

Mangel an Datenexperten und fehlende strategische Ansätze sind derzeit noch die größten Stolpersteine. Dass aber solche Analysen wichtig bis sehr wichtig für den Geschäftserfolg eines Unternehmens sind, wird von den wenigsten Unternehm ...

Ende des Hadoop-Hypes?

Eine Umfrage von Gartner zeigt, dass viele Unternehmen vor den großen Herausforderungen bei der Implementierung von Hadoop zurückschrecken. In vielen Fällen lässt sich die Lösung offenbar auch nicht wirtschaftlich betreiben.