Upgrades auf Vista und Office 2007 gehen Hand in Hand

EnterpriseOffice-AnwendungenSoftware

Bei der Migration auf Vista scheint es auch einen Zusammenhang mit der Umstellung auf Office 2007 zu geben.

Das legt eine Studie des amerikanischen Systemhauses CDW nahe. Rund 42 Prozent derjenigen Unternehmen, die bereits auf Vista sind, sind bereits auf der neuen Office-Plattform oder planen einen Upgrade.

“Viele Anwender, die das Microsoft-Office-System 2007 installieren, sehen einen deutlichen Nutzen für Anwender auf Windows XP und auf Vista”, so David Cottingham, Director bei CDW. So sei die grafische Oberfläche gegenüber älteren Versionen eine echte Verbesserung. “Und auch wenn es auf den ersten Blick sehr neu erscheint, so ist es doch visuell intuitiver”, findet Cottingham. “Schon nach ein bis zwei Tagen haben sich unsere Kunden daran gewöhnt und glauben, dass sie produktiver sein können und wollen auch nicht mehr zurück.”

Die Studie zeige auch, dass kleinere Unternehmen deutlich öfter auf Vista migrieren als große Anwender. Die Marktforscher führen das vor allem auf die kürzeren Entscheidungswege bei kleinen Unternehmen zurück.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen