Gartner-Trends sägen an der traditionellen Business-IT

EnterpriseManagement

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat den neuen Hype Cycle 2008 veröffentlicht. Darin haben die Experten die Technologien beschrieben, die für moderne IT-Abteilungen bald unverzichtbar sind. Dazu gehören aber auch viele Trends, die die Entscheider vor schwierige Entscheidungen stellen können. Denn sie verändern die Geschäftsgrundlagen und Prozesse.

Das Dauerthema Green IT nimmt wieder großen Raum ein. Die Gartner-Analysten prognostizieren, dass CIOs im Jahr 2009 sehr darauf achten. Das hat mit dem Klimawandel und auch mit der Hoffnung auf Kosteneinsparungen durch energieeffiziente Produkte zu tun.

Acht der aufstrebenden Technologien, die Gartner gefunden hat, kommen allerdings einer Geschäftsveränderung gleich. Daher sollen sich die Unternehmen strategisch überlegen, wie sie diese Technologien umsetzen wollen – und in welchem Zeitraum. Länger als zehn Jahre dürfen sie allerdings nicht damit warten.

Fotogalerie: Der perfekte Werkzeugkasten für moderne Admins

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Dazu gehört neben der Green IT auch das Cloud Computing. Es wird, wie die anderen Modeerscheinungen, innerhalb der nächsten zwei bis fünf Jahre seine höchste Bewertung als Gartner-Trend erhalten. Cloud Computing soll demnach interessant als Quelle für Services, Anwendungen und Rechenressourcen werden. Die Unternehmen suchen schließlich nach Wegen, ihre Kosten weiter zu reduzieren – Cloud Computing kann dabei helfen. Allerdings wird der Hype um das Thema noch etwa ein Jahr lang für Konfusion sorgen. Erst dann sollen sich spezifische Teilmärkte gebildet haben, die dem Anwender einen genaueren Überblick über Lösungen geben.