Mehr Sicherheit und Interoperabilität für Ajax

EnterpriseManagementProjekteService-Provider

Die OpenAjax Alliance will mehr Interoperabilität für die Ajax-Entwicklung erwirken. 2009 sollen zwei neue Technologien dafür bereit stehen.

Zum einen soll ‘OpenAjax Meatadata 1.0’ eine Beschreibung für Ajax-API (Application Programming Interface) in Ajax-Bibliotheken bringen – damit könnten weit mehr Entwicklerwerkzeuge auf verschiedene Ajax-Bilbliotheken zugreifen und so die Arbeit der Entwickler etwa mit Drag-and-Drop-Funktionen erleichtern. Zum anderen könnten dann auch visuelle Tools wie Adobe Dreamweaver mit Ajax-Code umgehen und Entwickler müssen nicht mehr mit Texteditoren arbeiten.

Die Technologie ‘OpenAjax Hub 1.1’ ist eine Mashup-Runtime, über die sich Widgets und kleinere Anwendungen in Sandbox ablaufen können. Dabei übernimmt die Laufzeitumgebung auch die Sicherung der Kommunikation der Anwendungen untereinander. Version 1.1 ist als Referenzimplementierung zu verstehen.

Im Laufe des Jahres 2009 will die OpenAjax Alliance die beiden neuen Technologien fertig gestellt haben. Die Allianz ist eine Vereinigung von Herstellern, Anwendern und Open-Source-Projekten, die sich zum Ziel gemacht hat, die Entwicklung von Ajax-Technologien zu standardisieren und auf diese Weise die Verbreitung zu beschleunigen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen