Monitoring für SAP-Anwender

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Das Darmstädter Software-Unternehmen Servicetrace hat mit ‘ExpertTracer 4 SAP’ ein Monitoring-Instrument für SAP-Software entwickelt. Die Lösung analysiert die User-Transaktionen, User-Lokationen und Systemzustände von SAP-R/3-Systemen.

Nach Angaben von Servicetrace werden diese Informationen zu Service Level Reports, Alerts oder für das Accounting aufbereitet. Zudem werden sie revisionssicher gespeichert. Die Lösung sei auch für die Überwachung sehr komplexer Infrastrukturen mit vernetzten Standorten im In- und Ausland einsetzbar, hieß es.

“Die Verantwortlichen wissen dadurch für jeden Standort, welche Performance die Anwender erhalten haben”, sagte Servicetrace-Geschäftsführer Markus Duus. Zudem überwache ExpertTracer 4 SAP die Verfügbarkeit der SAP-Server und die für RFC-Funktionen wichtigen Services.

“Zu den Besonderheiten dieser Lösung gehört, dass sie alle Daten ohne Transporte oder Agenten aus den R/3-Systemen sammelt.” Dadurch beschränke sich die Implementierung von ExpertTracer 4 SAP darauf, einen User mit Passwort im SAP-R/3-System anzulegen.