Wie programmiere ich fürs iPhone?

EnterpriseMobile

Ein Gratiskurs der Stanford Universität, der die Grundzüge der iPhone-Programmierung vermittelt, ist auf iTunes der Renner. Über eine Million Mal sei der Kurs bereits heruntergeladen worden, wie die Universität Stanford mitteilt.

Der Video-Podcast ist über ‘iTunes U‘, einer vor allem auf Bildung abzielenden Abteilung von iTunes frei verfügbar.

Der Kurs besteht im Wesentlich aus Video-Aufnahmen von Vorlesungen in Stanford, wo eben dieses Thema gelehrt wird. Dabei sind es keine Standford-Professoren, die die Studenten anleiten, sondern Ingenieure von Apple.

Zwei Tage nach der Vorlesung werden die Videos dann auf iTunes hoch geladen, wo sie für jedermann zugänglich sind.

Jason Ediger, Director für Apples iTunes U und Mobile Learning, teilte mit, dass dies – gemessen an den Download-Zahlen – der bislang erfolgreichste Kurs dieser Art sei. Das spiegelt das große Interesse an dieser Mobilplattform wieder. Inzwischen zählt 148 Apps, ein auf Apple spezialisierter Blog, 40.000 Anwendungen im App Store von Apple.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen