Microsofts CFO nimmt seinen Hut

E-GovernmentManagementProjekteRegulierungSoftware-Hersteller

Liddell war seit 2005 CFO bei Microsoft. In den zurückliegenden 18 Monaten musste Liddell eine mögliche Übernahme von Yahoo begleiten und das Unternehmen durch die Finanzkrise führen, die Microsoft zur ersten Entlassungswelle der Firmengeschichte zwang.

Seinen Posten wird Peter Klein übernehmen, der bislang als CFO der Unternehmensgruppe ‘Business Division’ vorstand. Hier wird zum Beispiel der Microsoft-Verkaufsschlager ‘Microsoft Office’ entwickelt und vertrieben.

Peter Klein, CFO Microsoft
Peter Klein wird Chris Liddell als CFO von Microsoft beerben.
Foto: Microsoft

Liddell erklärte, dass er seine Karriere jetzt jenseits der Rolle als CFO weiterbringen wolle.

“Chris und sein Finanzteam haben über die letzten viereinhalb Jahre Großes geleistet”, lobte CEO Steve Ballmer in einer Aussendung von Microsoft.

Seid Liddell als CFO angetreten ist, stieg der Wert von Microsoft an der Börse um 18 Prozent.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen