Neue Oberfläche für Google Mail

EnterpriseProjekteService-ProviderSoftwareSoftware-Hersteller

Im Lauf der nächsten Monate will Google seinen E-Mail-Dienst schrittweise ändern. Das geht aus einem Video hervor, das auf Youtube veröffentlicht wurde. Offenbar zu früh – denn zwischenzeitlich war das Video gelöscht.

Im Video beschreibt Jason Cornwell, User Experience Designer, die wichtigsten Änderungen eines kommenden Updates. Google-Sprecherin Andrea Freund hat die Echtheit des Videos inzwischen bestätigt. “Ups, das hätten Sie noch nicht sehen sollen”, sagte sie auf Nachfrage von CNET. “Bleiben Sie dran, wir werden bald weitere Informationen über das neue Aussehen von Google Mail bekannt geben.”

Cornwell zufolge wurde die Oberfläche des E-Mail-Diensts überarbeitet, um sie klarer, einfacher und intuitiver zu gestalten. Eine wichtige Änderung sei, dass sich Google Mail automatisch an die gewählte Fenstergröße anpasse. Zudem würden neben Konversationen künftig die Profilbilder der Nutzer angezeigt, ähnlich wie in Chat- und Instant-Messaging-Anwendungen.

Zudem soll sich die Größe der Bereiche ‘Chat’ und ‘Labels’ verändern lassen. Es werde auch Neuerungen für die Suchfunktion geben. “Auch wenn Sie nichts tun, passt sich Google Mail an Sie an”, heißt es weiter in dem Video. Mit dem Update wird der Konzern außerdem Google-Mail-Themen mit hochauflösenden Hintergrundbildern einführen. Die Änderungen schrittweise einzuführen, gebe dem Unternehmen Zeit, um Rückmeldungen zu erhalten und in das Design einzuarbeiten, sagte Cornwell.