IT-News Service-Provider

Industrial Internet, Internet of Things, Industrie 4.0. (Bild: Shutterstock)

Die größten Fehler in IoT-Projekten

Der Markt ist unübersichtlich, praktische Erfahrungen in den Unternehmen sind kaum vorhanden: IoT-Projekte starten oft hektisch und enden öfter im Chaos als dass sie gelingen. Jan Rodig, CEO des IoT-Dienstleisters tresmo berichtet aus seiner Erfahrung, wo die größten Stolpersteine liegen und wie sie sich umgehen lassen.

Open Source (Bild: Shutterstock / Bildagentur Zoonar GmbH)

Open Source für Schweizer Schulen

Ein neuer Rahmenvertrag soll für alle öffentlichen Schulen in der Schweiz den Zugriff auf Open-Source-Software erleichtern. Zum Einsatz kommt dabei der Univention Corporate Server.

IT-Services in Deutschland im Wandel

Nicht nur für die Anwender birgt die Digitalisierung neue Herausforderungen, sondern auch die Anbieter sieht Sabrina Stadler, Consultant bei IDC in Frankfurt, in der Pflicht. Vielleicht ist das auch der Grund, warum der Markt trotz tiefgreifender Veränderungen kaum Dynamik zeigt.

Bechtle (Grafik: Bechtle)

Bechtle verfügt nun über eigene Finanzierungsgesellschaft

Damit ist die Übernahme der im vergangenen Jahr erworbenen CSS AG abgeschlossen. Sie tritt nun als Bechtle Financial Services AG am Markt auf. Die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassene Finanzierungs- und Beratungsgesellschaft hat ihren Sitz in Berlin.

Spezial-Börse für seltene Server-Ersatzteile

Nur weil man ein Ersatzteil nicht mehr bekommt, muss man noch lange nicht den Server ausmustern. Ein Unternehmen aus Weidenberg hat sich der Beschaffung von exotischen Rechnern und den entsprechenden Ersatzteilen verschrieben.

Schatten-IT. (Bild: Shutterstock)

Kampf gegen Schatten-IT in Unternehmen

Das Systemhaus Fritz & Macziol bietet eine Lösung an, mit der Unternehmen feststellen können, welche Dienste die Mitarbeiter nutzen. Im Schnitt greift ein Angesteller auf 600 unterschiedlie Dienste pro Monat zu.

Hybrid und Multi-Cloud: Der echte Nutzen von Public Cloud Infrastrukturen

Was sind die Vorteile und existieren bereits tatsächlich belastbare, hybride Anwendungsfälle, die sich als Best Practice Orientierungshilfen nutzen lassen? Antworten liefert Cloud-Lead-Analyst René Büst von Crisp Research in diesem Analyst. Ein weiteres Thema dieses Beitrages sind noch offene Fragen bei Multi-Cloud-Szenarien.

Google (Bild: Google)

Google bietet jetzt auch Domain-Hosting an

Domains finden, kaufen und verwalten: Für 12 Dollar pro Jahr erhalten Nutzer von Google Domains Website- und E-Mail-Weiterleitung, Managementtools, Support und ein Whois-Privacy-Service. Der Dienst befindet sich noch in der Betaphase.

Cloud Broker von T-Sytems für Multi-Cloud-Umgebungen

Enterprise-Lösungen aus der Telekom-Cloud

Der schnelle Einkauf von Unternehmenslösungen über einen Marketplace scheint bei mittelständischen Anwendern gut aufgenommen zu werden. Nun will die Telekom diese Möglichkeit auch für Großkunden mit einem entsprechenden Marktplatz anbieten.

Deutscher Reichstag/Bundestag in Berlin. (Bild: Andre Borbe)

Bundesregierung stellt Konzept zur Netzneutralität vor

Der Vorschlag der Regierung sieht einen Spagat zwischen offenem Internet und Spezialdiensten vor. Letztere sind nur erlaubt, wenn Anbieter ausreichend Kapazitäten für den reibungslosen und diskriminierungsfreien Datenverkehr im offenen Internet bereitstellen.

CryptoPHP – Webserver unter Beschuss

Knapp 3000 Deutsche Web-Server sind betroffen. Die Malware wird über Plugins für Quelloffene CMS-Systeme wie Joomla oder Wordpress verbreitet. Anschließend werden die Web-Server zu Botnets zusammengeschlossen.

Möglicherweise ist Kim Dotcom von dem Spähprogramm Prism überwacht worden. Quelle: kimschmitzlookingatthings.tumblr.com/

Hat Kim Dotcom kein Geld mehr?

File-Sharing, Elektro-Pop, eigene Partei: Kim Dotcom hat bereits vieles ausprobiert. Doch damit könnte nun Schluss sein. Nach eigener Aussage ist er pleite. Das Gerichtsverfahren gegen seine Auslieferung in die USA soll ihm das letzte Hemd gekostet haben.

Google Contributor (Bild: Google

Google Contributor ermöglicht werbefreien Website-Zugang

Pixelmuster statt Werbung? Nutzer können mit den Google-Dienst Contributor künftig AdSense-Anzeigen ausblenden. Website-Betreiber gehen aber nicht leer aus. Dafür setzt der Internetkonzern auf ein Spendenmodell für Partnersites. Anwender zahlen monatlichen einen kleinen Betrag für den Service.

Netzwerkarchitekturen fit für die Cloud machen

Unternehmenskulturen haben sich in den letzten Jahren drastisch verändert: Anwender greifen zunehmend auf Applikationen aus der Cloud zu und speichern dort auch ihre Daten, das Streamen von Videos frisst Internetbandbreite, es gibt mehr mobile Endgeräte als PCs und Social Media wird zu einem wichtigen strategischen Bestandteil für Marketing und Kundenservice. Man kann fast sagen: Wir erleben gerade einen Wandel, der nicht mehr länger die Daten, sondern vielmehr den Anwender in den Mittelpunkt stellt.

Netzbetreiber kündigen Praxistest der Breitbandtechnik G.fast an

G.fast nutzt Kupferdoppeladern für die Datenübertragung. Allerdings eignet sich die Technik dem Bundesverband Breitbandkommunikation zufolge nur bedingt für den flächendeckenden Breitbandausbau auf dem Land. Im Fokus des Tests steht vor allem eine Bandbreitenerhöhung über die Kupfer-Hausverkabelung.

Service-Provider