Neuer Deutschlandchef für Blackberry

JobsManagementMobileSmartphone

Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry hat einen neuen Deutschlandchef: Markus C. Müller rückt zum Managing Director für Deutschland auf. Der ehemalige ubitexx-CEO war bei Blackberry zuletzt für das Unternehmenskundengeschäft in Zentraleuropa zuständig.

“BlackBerry treibt gegenwärtig die Einführung seiner neuen Mobile Computing Plattform, BlackBerry 10, voran. Deutschland ist dabei ein Schlüsselmarkt für das Wachstum des Unternehmens”, sagte der neue Deutschlandchef Markus C. Müller. “Unter meiner Leitung wird sich das Unternehmen weiterhin auf die Zielgruppe Unternehmen konzentrieren, aber darüber hinaus die Leistungsfähigkeit der Plattform für mobile Anwender auch an Endkunden deutlicher kommunizieren.”

Fotogalerie: Die Geschichte des BlackBerry

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Müller kam mit der Übernahme des Mobile-Device-Management-Spezialisten ubitexx im Mai 2011 zum kanadischen Smartphone-Pionier BlackBerry. Der studierte Jurist hatte ubitexx im Jahr 2002 gegründet und stand bis zur Übernahme an der Spitze des Münchner Unternehmens.

Die ubitexx-Technik bildet heute die Basis für die Software Blackberry Enterprise Service 10. Mit der Verwaltungslösung lassen sich neben Blackberrys auch Android- und iOS-Geräte verwalten.

Im Video-Interview mit silicon.de: Markus C. Müller, CEO von ubitexx. Bitte klicken Sie auf das Steuerelement, um den Film zu starten.

[itframe url=519]

[Mit Material von Dr. Jakob Jung, channelbiz.de]