Smartphone

BlackBerry Logo (Bild: BlackBerry)

BlackBerry startet Trade-up-Programm für alte Smartphones

Für die Inzahlungnahme von Altgeräten kooperiert der Konzern mit Clover. Das Trade-up-Programm ist bis zum 31. Mai gültig. Gegen Vorlage eines Belegs über den Kauf eines aktuellen BlackBerry-Geräts erhalten Teilnehmer bis zu 115 Euro für ihr altes, funktionsfähiges Smartphone.

LG G 4 (Bild: LG)

LG stellt Flaggschiff-Smartphone G4 vor

Das Mobilgerät ist mit einem leistungsstärkeren Prozessor und besserer Kamera als der Vorgänger ausgestattet. Das LG G4 kommt voraussichtlich ab Juni mit Leder-Wechselcover in den Handel. Das Standardmodell verfügt über eine texturierte Kunststoffrückseite.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple steigert Umsatz auf 58 Milliarden Dollar

Vor allem die iPhone- und Mac-Verkäufe tragen zum Wachstum bei. Insgesamt setzte Apple 61,17 Millionen Smartphones im zweiten Geschäftsquartal ab. Der Konzern übertrifft damit sogar die Ergebnisse des Weihnachtsquartals 2013.

Nokia_Lumia_830

Microsoft zahlt bei jedem Lumia-Smartphone drauf

12 Cent pro Gerät verliert der Softwarekonzern. Kosten für Marketing sowie Forschung und Entwicklung sind dabei noch nicht eingerechnet. Außerdem warnt Microsoft vor einer größeren Abschreibung auf den Wert der Handysparte. Dadurch könnte der Gewinn im nächsten Quartal deutlich belastet werden.

Nokia Logo (Bild: Nokia)

Nokia dementiert Smartphone-Rückkehr

Zuvor gab es Berichte, dass Nokia 2016 ein neues Smartphone auf den Markt bringen will. Das weist der Konzern nun zurück. In China ist der Konzern mit einem Android-Tablet vertreten.

Google Logo (Bild: Google)

Google bevorzugt Webseiten mit Mobil-Optimierung

Web-Seiten, die bestimmte Merkmale aufweisen, die sie für die Nutzung auf dem Tablet oder Smartphone geeigneter machen, werden künftig gegenüber anderen Seiten bevorzugt. Elemente wie Adobe Flash sorgen dagegen für eine Abwertung bei Google.

iPhone 6 (Bild: Apple)

Stellt Apple im Herbst drei iPhone-Modelle vor?

6S, 6S Plus und 6C: Angeblich sollen gleich drei Varianten des iPhones 2015 auf den Markt kommen. Mit dem 6C mit 4-Zoll-Screen will Apple ein neues Einsteigermodell vorstellen. Das iPhone 6S und 6S Plus erhalten angeblich eine neue Prozessorgeneration.

Logo Bitkom (Bild: Bitkom)

Bitkom: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland

In den vergangenen sechs Monaten ist die Anzahl deutscher Smartphone-Nutzer um zwei Millionen gestiegen. Die Zahlen gehen aus einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom hervor. Die Geräte werden vorwiegend als Terminplaner und News-Medium, zur Navigation oder als Wecker eingesetzt. Auch die ältere Generation nutzt mehr als die Telefonfunktion.

Logo Lenovo

Erstmals Lenovo-Smartphone mit Windows

Das Mobiltelefon soll im Lauf des Jahres erhältlich sein. Das hat Microsoft angekündigt. Der Softwarekonzern testet zudem eine Technical Preview auf einem Xiaomi Mi 4. Normalerweise läuft auf dem Gerät Android. Der Hersteller plant vorerst keine Windows-Geräte.

Samsung Galaxy Xcover 3 (Bild: Samsung)

Galaxy Xcover 3: Samsung präsentiert Ruggedized-Smartphone

Das Android-Gerät ist die dritte Generation von Samsungs Outdoor-Smartphones. Das Galaxy Xcover 3 soll leistungsstärker sein und über mehr Speicher und größeren Akku als der Vorgänger verfügen. Es ist gegen Staub, Wasser und Erschütterungen geschützt.

iPhone 6 (Bild: Apple)

Apple entwickelt wasserfestes iPhone

Der Smartphone-Hersteller hat beim US-Patent- und Markenamt ein Schutzrecht für “Methoden zur Abschirmung elektronischer Bauteile vor Feuchtigkeit” eingereicht. Offenbar soll nicht das ganze iPhone, sondern nur einzelne Komponente vor Wasser geschützt werden.

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Kyocera: Microsoft reicht Patentklage ein

Die Android-Smartphones des japanischen Unternehmens sollen gegen sieben Schutzrechte verstoßen. Daher fordert Microsoft ein Verkaufsverbot. Dennoch glaubt der Softwarekonzern noch an eine gütliche Einigung.

Blackphone 2 (Bild: Silent Circle)

Blackphone 2 richtet sich an Firmenkunden

Silent Circle arbeitet momentan am Nachfolger des verschlüsselten Blackphones. Es soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 auf den Markt kommen. Zudem ist das Tablet Blackphone+ in der Entwicklung.

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. (Bild: CNET)

Samsung präsentiert Galaxy S6 und S6 Edge

Neues Design aus Glas und Metall: Das Samsung Galaxy S6 ist mit einem 5,1 Zoll großen Bildschirm sowie 3 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Das neue Flaggschiff-Smartphone sowie das abgerundete Galaxy S6 Edge erscheinen am 10. April. Ganz günstig sind die beiden Geräte allerdings nicht.

Smartwatches (Bild: Sarah Tew/CNET)

Gartner: Was bringt das Jahr 2015 für den Smartphone-Markt?

Das Mobilfunkgerät ist nun schon über 30 Jahre auf dem Markt und ist fester Bestandteil unseres Alltags. Die Geräte werden immer größer und schneller. Was kommt als nächstes für das Smartphone? Und werden Wearables bald das Handy ablösen, fragt Gartner-Analystin Annette Zimmermann.