Tablet

Volker_Marschner

BYOD: Gefahr durch Weihnachtsgeschenk

Endlich wieder arbeiten! So mancher freut sich nach dem Weihnachtsurlaub regelrecht auf das Büro, kann er doch hier sein neuestes Spielzeug so richtig ausprobieren, weiß silicon.de-Blogger und Sicherheitsexperte Volker Marschner.

Windows Logo (Bild: Microsoft)

Windows 8.1 mit Bing: OEM-Preisliste veröffentlicht

Für Intel-Tablets unter 9 Zoll verlangt Microsoft für eine Lizenz für Windows 8.1 mit Bing 10 Dollar. Bei größeren Displays kostet sie 25 Dollar. Allerdings gewährt der Konzern OEMs einen Konfigurationsrabatt von 10 Dollar. Damit ist das Betriebssystem für kleine Tablets kostenlos.

Kreuzfahrtschiff Quantum of the Seas (Bild: Royal Caribbean International)

Zur Kreuzfahrt ein Tablet von Intel

Ein Tablet für alle: Passagiere des Kreuzfahrtschiffes “Quantum of the Seas” können künftig ein Windows-8.1-Tablet kostenlos während der Reise nutzen. Die Geräte sind speziell auf die Gäste abgestimmt. Die besonderen Funktionen können aber auch über eigene Tablets genutzt werden.

Tablets bei KMU – Windows vor Andriod

Dass Tablets wirklich als 100-prozentige Alternative zum Desktop bei mittelständischen Unternehmen taugen, bejaht nur etwa ein Fünftel aller Mittelständler. Interessant ist aber auch die Verteilung der Betriebssysteme in den Unternehmen.

Teil 7 –Sicher ist sicher!

Sicherheit gehört eigentlich in jedem EMM-Funktionsbereich zu den Kernthemen. In diesem Abschnitt geht es um die übergreifenden Sicherheitsfunktionen, die anschließend von Gerät und allen Modulen genutzt werden können.

Encore Mini: Toshiba stellt 7-Zoll-Tablet für 149 Euro vor

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt Toshiba das Encore Mini auf den Markt. Das Gerät läuft mit Windows 8.1 und ist ab sofort verfügbar. Es ist eine verkleinerte Version der Tablet-Reihe Encore 2. Zum Lieferumfang gehört ein 12-monatiges Abo für Microsoft Office 365.

Unternehmen fehlt Durchblick bei mobilen Apps

Welche Apps nutzen die Mitarbeiter? Diese Frage können viele mittelständische Unternehmen in Deutschland offenbar nicht beantworten. Eine Studie von Matrix42 bringt zum Vorschein, dass ein Großteil der Befragten nicht für das mobile Software-Management gerüstet ist.

Samsung baut Mobilsparte um

Mit der Reorganisation der Mobilsparte will Samsung schneller auf den Wettbewerb reagieren. Der Geschäftsbereich soll mit den Abteilungen für Fernseher und Haushaltsgeräte zusammengelegt werden. Auch ein Co-CEO muss seinen Posten räumen.

Lufthansa Piloten fliegen mit Surface Pro 3

Der Roll-Out soll im Februar 2015 starten. Das Gerät soll unter anderem als Electronic Flight Bag für die Cockpit-Crew eingesetzt werden und damit mittelfristig das Papierlose Cockpit ermöglichen. Bei der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines läuft der Test des Surface Pro 3 bereits, auch wurden erste Geräte hier bereis ausgerollt.

Matt und gefühlsecht – Fujitsu präsentiert neue Display-Technologien

Der Anwender fühlt, was er auf dem Display sieht: Fujitsu zeit auf dem Fujitsu Forum in München eine neue Touch-Display-Technologie, die haptisches Feedback gibt. Daneben präsentiert der Hersteller auch ein neues Business-Tablet, das dank mattem Display besonders augenfreundlich sein soll und zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen bietet.

Teil 4 EMM-Marktübersicht: MDM-Funktionen

Übersicht über die essentiellen Mobile-Device-Management-Funktionen der wichtigsten EMM-Anbieter – Wir vergleichen den Funktionsumfang von 18 Lösungen im vierten Teil unserer Marktübersicht zu den wichtigsten Anbietern von Enterprise Mobility Management Lösungen (EMM). Allerdings sind die Funktionen auch von eingesetzten mobilen Clients abhängig – nicht jedes Feature steht auch auf jeder Android- oder iOS-Version zur Verfügung.

AppleCare für Unternehmen erhält IBM-Option

Im Rahmen der Partnerschaft mit Apple plant IBM die Veröffentlichung von iOS-Apps, die im MobileFirst-Programm entwickelt wurden. Bei Problemen mit diesen Anwendungen soll auch AppleCare für Unternehmen helfen. Optional bietet IBM einen Vor-Ort-Service für Apple-Produkte an.

SAP präsentiert App für interaktive Betriebsanleitungen

Die Anwendung namens Bilt ist für Android und iOS erhältlich. Sie zeigt 3D-Ansichten des fertigen Produkts an und bietet zudem Sprachanweisungen. Die Empfehlungsrate durch den Kunden sowie die Registrierung sollen durch die Verwendung der App spürbar steigen.

Jetzt im Play Store: Google Nexus 9

Ab sofort ist das Nexus 9 ab 389 Euro im Play Store bestellbar. Derzeit gibt es jedoch nur die WLAN-Version; die LTE-Version ist noch nicht verfügbar, ebenso einige Farbvarianten.

Toughpad FZ-B2: Panasonic stellt robustes Android-Tablet vor

Das Toughpad FZ-B2 ist vor Staub und Wasser geschützt. Panasonic zufolge übersteht das robuste Tablet außerdem Stürze aus bis zu 1,50 Metern. Der 7-Zoll-Bildschirm löst mit 1280 mal 800 Bildpunkten auf. Ab Dezember ist das Outdoor-Tablet für einen Preis von 950 Euro erhältlich.

Android 5.0 Lollipop aktiviert Sicherheitsfeatures ab Werk

Google nennt Details zu den neuen Sicherheitsfunktionen. Die sollen das Betriebssystem vor allem für den Unternehmenseinsatz absichern. So soll etwa die Verwendung des Sperrbildschirms soll unter Android 5.0 mit der Funktion Smart Lock vereinfacht werden und die Sandbox-Technologie SELinux weitet Google auch auf den Kern von Android aus.

iPad Air 2: Apple hat Probleme bei der Fertigung

Das Display mit Antireflexionsschicht führt zu Schwierigkeiten bei der Herstellung. Aufgrund der geringen Ausbeute soll Apple bis Jahresende lediglich etwa 7 bis 9 Millionen Einheiten des iPad Air 2 fertigen können. Erste Bilder des iPads hat der Konzern versehentlich vor der offiziellen Vorstellung selbst geleakt.