Android

ransome_ware_shut

Android immer häufiger Opfer von Ransomware

Erpresser suchen sich auch immer häufiger Nutzer des Android-Betriebssystems als Opfer aus. Die meisten Infektionen registriert das Sicherheitsunternehmen Eset im ersten Halbjahr 2016. Auch der Google Play Store ist nicht gegen Ransomware gefeit.

Malware (Bild: Shutterstock/Maksim Kabakou)

Android-Trojaner gibt sich als Update für den Flash-Player aus

Auf kompromittierten Webseiten werden Nutzer aufgefordert, “aus Sicherheitsgründen” ein Update für den Adobe Flash Player herunterzuladen. Dabei handelt es sich jedoch um die Malware Android/TrojanDownloader.Agent.JI. Sie verlangt weitreichende Rechte und lädt weitere Malware nach.

Android Security (Bild: ZDNet.com)

Android-Malware Switcher hackt WLAN-Router und ändert das DNS

Die Malware macht sich zwei bei chinesischen Anwendern beliebte Gewohnheiten zunutze. Sie könnte aber auch auf europäische Nutzer adaptiert werden. Kaspersky-Experte Alex Drozhzhin sieht für Kriminelle zahlreiche Möglichkeiten, so Passwörter und Log-in-Informationen abzugreifen.

Android Security (Bild: ZDNet.com)

Android: Google behebt 74 Sicherheitslücken

Davon werden 11 als kritisch eingestuft. Sie werden nur mit dem zweiten Update mit der Sicherheitspatch-Ebene 5 Dezember geschlossen. Neben Google haben auch Blackberry, LG und Samsung ihre monatliche Sicherheits-Updates angekündigt.

Malware (Bild: Shutterstock/Maksim Kabakou)

Android-Malware ahmt Anmeldebildschirme installierter Banking-Apps nach

Die Schadsoftware tarnt sich als E-Mail-App. Werden ihr bei der Installation die angefordreten rechte eingeräumt, richtet sie einen Hintergrunddienst ein, der alle anderen laufenden Prozesse überwacht. Wird eine von 15 Banking-Apps deutscher Banken aufgerufen, präsentiert dier Malware eine gefälschten Log-in-Seite.

Authentifizierungsverfahren OAuth (Grafik: OAuth)

Apps häufig über schlampige Authentifizierung angreifbar

Bei 41 Prozent von 600 durch Forscher der Chinese University of Hongkong untersuchten Apps ist die Übernahme von Nutzerkonten möglich. Betroffen sind sowohl Android-Apps als auch Anwendungen für iOS. Sie prüfen die Echtheit der von Google oder Facebook übermittelten Anmeldedaten nicht oder unzureichend.

Banking (Bild: Shutterstock.com/qvist)

Banking-Trojaner GM Bot greift auch Kunden deutscher Banken an

Dem Sicherheitsanbieter Avast zufolge sind Kunden von Sparkasse, Postbank, Commerzbank, Volksbank Raiffeisen und Deutscher Bank betroffen. Insgesamt zielen die Hintermänner von GM Bot auf Kunden von über 50 Banken. Sie greifen Daten ab, indem sie die Log-in-Seiten von Banking-Apps fast identisch nachbauen.

Business-Trip (Bild: -Shutterstock/Dean Drobot)

Die besten Apps für Business-Trips

Smartphones sind unterwegs nicht nur als Kommunikations-Tool und für den Internetzugang nützlich. Zahlreiche Apps helfen, sich auf Reisen besser zurechtzufinden. Die silicon-Redaktion stellt 20 spannende, praktische und nützliche Apps vor.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Zscaler mahnt Firmen zur Vorsicht bei mobilen Apps

Das Unternehemn sieht die Gefahr, dass Geräte-Metadaten, standortbezogene Daten und vertrauliche Informationen zur Identifikation von Personen, die über die Apps erhoben werden, für weiterreichende Angriffe auf Unternehmensnetze verwnedet werden können. Betroffen sind sowohl Android als auch iOS.

Malware (Bild: Shutterstock/RealVector)

Trojaner Acecard tarnt sich als Google-Play-Modul

Die Malware läuft im Hintergrund blendet während der Nutzung von anderen Apps bei passenden Gelegenheiten ein Fenster ein, das sich als Bestandteil des Google Play Store ausgibt, Es fragt dann Kreditkartendaten und gegebenenfalls auch weitere persönliche Daten ab. Eine neue Variante fordert Nutzer auf, Fotos von sich und ihren Ausweispapieren hochzuladen.