ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Android_kaputt_auf
Die Phishing-Lücke befindet sich in allen Android-Versionen ab 1.x. App-Symbole auf dem Homescreen können unbemerkt von einer schädlichen Anwendung manipuliert werden. Dafür benötigt sie nur die Zugriffsrechte der Stufe "normal". Diese erhalten alle Apps automatisch.
mehr
applevandroid-4-3
Google will viele Features, die heute von Android und iOS genutzt werden, bereits vor Apple entwickelt haben. Man habe nie vor gehabt, das Vorbild von Apple nachzuahmen.
mehr
heartbleed-206x250
Nicht nur Web-Server, sondern auch das Mobil-Betriebssystem Android soll laut Sicherheitsforschern von der OpenSSl-Lücke Heartbleed betroffen sein.
mehr
Aus iOS in the Car wird Apple CarPlay. Quelle: Apple
Die Autoindustrie sorgt sich, die Kontrolle über das Infotainment-System im Auto zu verlieren. Mit CarPlay von Apple und Googles noch weitgehend unbekannter IVI-Lösung könnten die beiden Firmen bestimmen, welche Apps der Fahrer auf dem Bordcomputer verwenden kann. Auch die Frage zu wem die Kunden gehören, beschäftigt die Hersteller.
mehr
Logo Outlook.com
Microsoft will noch dieses Jahr eine Android-Version von Outlook Web Access veröffentlicht. Zudem erhält es zwei neue Funktionen. Die Suchfunktion "Clutter" soll Nutzer dabei unterstützen, das E-Mail-Postfach aufzuräumen. Zudem lassen sich mit "Send as a link" Dokumente über OneDrive for Business versenden.
mehr
Satya Nadella, der neue CEO von Microsoft. Quelle: Microsoft
Die EMS stellt dem CEO zufolge den "strategisch wichtigste Teil unserer Infrastruktur für Firmen" dar. Sie kostet pro Nutzer und Monat 7,50 Dollar und beinhaltet Intunes, Azure Active Directory Premium sowie Azure Rights Management Services. Nadella betont nochmals, dass Cloud und Mobile bei Microsoft ab sofort an erster Stelle stehen.
mehr
gartner IT-Ausgaben 2014
Der Absatz von PCs und klassischen Notebooks geht um 6,6 Prozent zurück. Ein Plus von 38,6 Prozent bei Tablets und ein Zuwachs von 4,9 Prozent bei Smartphones gleichen das jedoch wieder aus. Gehobene Modelle ersetzen in aufstrebenden Ländern zusehends Einsteiger-Smartphones.
mehr
020511_a_android
Dell muss an Microsoft zahlen. Das Unternehmen braucht Schutzrechte für Android- und ChromeOS-Produkte. Dell kann jedoch auch geistiges Eigentum in Rechnung stellen, dass Redmond für die Xbox benötigt.
mehr
Android3_610x436
Die Nachfrage nach iOS-Entwicklern stagniert. Dafür suchen immer mehr Unternehmen externe Unterstützung für die Entwicklung von Android-Apps. Allerdings gestaltet sich die Suche meist schwierig.
mehr
Das neue HTC One (M8) kommt am 4. April für 679 Euro in den Handel (Bild: HTC).
Das 5 Zoll große HTC One M8 verfügt über 2 GByte RAM und 16 beziehungsweise 32 GByte internen Speicher. Das Smartphone ist mit einer Duo-Kamera ausgestattet, die eine nachträgliche Veränderung des Fokus ermöglicht. Es ist ab 4. April für einen Preis von 679 Euro in Deutschland erhältlich.
mehr
Android_Repair_
Für das Betriebssystem Android haben Forscher eine neue Klasse von Schädlingen entdeckt, von der mehr als eine Milliarde Geräte betroffen sein könnten.
mehr
Logo Google Drive
2 Dollar zuzüglich Steuern kosten nun 100 GByte bei Google Drive. Ein Terabyte ist für 10 Dollar verfügbar, zuvor zahlte man das Fünffache. Der Speicher lässt sich unter anderem für Docs, Gmail und Google+-Fotos verwenden. Kostenlos stehen bereits 15 GByte bereit.
mehr
Mit Safe Mobile Workforce will Trend Micro einen virtuellen, mobilen Arbeitsplatz auf Android- und iOS-Geräten schaffen (Bild: ITespresso).
Safe Mobile Workforce ermöglicht einen virtuellen, mobilen Arbeitsplatz auf Android- und iOS-Geräten. Daten und Anwendungen verbleiben im Unternehmen. Damit behält es auch die Kontrolle über diese. Gegenüber Citrixs Lösung ist dieser Ansatz Trend Micro zufolge ressourcenschonender.
mehr
Android_kaputt_auf
Auf einigen Android-Smartphones ist eine gefälschte Version der Netflix-App vorinstalliert. Sie späht persönliche Informationen wie Passwörter und Kreditkartendaten aus. Betroffen sind unter anderem Geräte von Samsung, Motorola Mobility sowie LGs Nexus 5.
mehr
fraunhofer-app-ray_Andorid
Nur die wenigsten Andriod-Apps übertragen Daten verschlüsselt. Eine Analyse der 10.000 beliebtesten Apps zeigt nicht nur gravierende Verstöße gegen Datenschutz-Praktiken sondern auch die Gefährdung der Unternehmenssicherheit über unautorisierte Zugriffe auf Mikrofon oder Kamera.
mehr
gartner IT-Ausgaben 2014
Gartner zufolge erreichte Android einen Marktanteil von 62 Prozent. Apple fällt mit 36 Prozent auf Rang 2 zurück. Hybridgeräte kommen bei den Kunden nicht gut an. Den Marktforschern zufolge soll sich das aber 2014 ändern.
mehr
Aus iOS in the Car wird Apple CarPlay. Quelle: Apple
Eine mit den Apple-Endgeräten kompatible iOS-Version soll in Fahrzeugen künftig für Unterhaltung, Kommunikation und Navigation sorgen. Auf dem Genfer Autosalon will Apple das Konzept zusammen mit namhaften Herstellern präsentieren.
mehr
Sicherheitslösung Knox auch Funktionen von Lookout unterstützten. Quelle: Samsung
Version 2.0 von Samsungs Sicherheitslösung Knox unterstützt auch den Fingerabdruckscanner des neuen Smartphone-Spitzenmodells Galaxy S5. Zudem generiert und verwaltet die Funktion Key Store Schlüssel innerhalb eines geschützten Bereichs. Auch einen Store für Knox- und SaaS-Anwendungen führt Samsung ein.
mehr
tor-logo
Die neue Schadsoftware schließt sich zu dem Botnet Slempo zusammen, das Kriminelle vermieten. Zum ersten Mal nutzt eine Android-Malware die Verschlüsselungstechnologie von TOR, was für den Schädling aber auch Nachteile mit sich bringt.
mehr
Samsung Galaxy S5 (Bild: News.com)
Ab 11. April ist das Samsung Galaxy S5 im Handel erhältlich. Es ist mit einem Fingerabdruckscanner und einer 16-Megapixel-Kamera ausgestattet. WLAN nach 802.11ac und LTE-Mobilfunk lassen sich kombinieren. Somit erhält der Nutzer einen Durchsatz von bis zu 650 MBit/s.
mehr