ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Mit dem Framework Android Security Modules wollen sie sicherstellen, dass jeder Android-Nutzer Zugang zu Sicherheitskorrekturen hat. Zudem könnten Module Daten anonymisieren, bevor Apps Zugriff auf sie erhalten. Sicherheits-Aktualisierungen wären somit ohne vollständiges OS-Update möglich.
mehr
Android Security (Bild: ZDNet.com)
Sicherheitsforscher haben dafür eine neue Schwachstelle in Googles Mobil-OS ausgenutzt. Mit dieser ist es möglich, dass eine schädliche App auf den mit anderen Anwendungen gemeinsam verwendeten Speicher zugreifen kann. Wahrscheinlich seien auch iOS und Windows Phone betroffen.
mehr
Logo Microsoft OneNote
OneNote für Android-Tablets bietet Unterstützung für handschriftliche Notizen mit Finger oder Stift. Zudem verfügt die App über Formatierungsoptionen für Texte. Sie kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden und benötigt Android 4.1 oder höher.
mehr
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Im zweiten Quartal wächst die Verbreitung des Google-OS um 5 Punkte auf 32 Prozent. iOS verliert dahingegen 5 Punkte, erzielt aber immer noch 67 Prozent. Seit Monaten stagniert Windows Phone bei einem Anteil von 1 Prozent.
mehr
Die Mobile Encryption App soll sichere Kommunikation in jedem Netz ermöglichen. (Bild: Deutsche Telekom)
Die Mobile Encryption App für Android- und iOS-Geräte kann in jedem Telefonnetz und auch ohne SIM-Karte über WLAN oder Satellitenverbindung genutzt werden. Sie ermöglicht verschlüsselte Telefonate und Nachrichten.
mehr
091111_heinz_paul_bonn
Microsoft muss erneut im großen Stil Mitarbeiter entlassen. Dass vor allem die Nokia-Belegschaft bluten muss könnte laut silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn auch als Grußwort an Steve Ballmer ausgelegt werden. Er sieht Microsoft auf gutem Weg, dennoch könnte der Herausforderer Nadella schon bald überholt werden.
mehr
Android Security (Bild: ZDNet.com)
Ein Fehler in Android erlaubt Apps bei Premium-Diensten anzurufen. Betroffen sind die Versionen 4.1.x Jelly Bean und neuer. Einen Patch für die Schwachstelle enthält erst Android 4.4.4 KitKat. Allerdings weiß Google bereits seit Ende 2013 von der Lücke.
mehr
Mit dem neuen BlackBerry Z3 zielt der Hersteller auf neue Märkte. Das Gerät soll zunächst in Indonesien auf den Markt kommen. Quelle: BlackBerry
BlackBerry das sicherste Mobilsystem am Markt? BlackBerry CEO John Chen kritisiert Samsung und Google für die Entscheidung, das Sicherheitssystem KNOX in das Android-Ökosystem zu integrieren.
mehr
Logo Audi
Audi plant Android und iOS in die eigenen Autos zu bringen. Es hat bereits mit Google Maps zur Navigation und Google Play Music als Streaming-Dienst erste Lösungen gezeigt. Das eigene Multi Media Interface (MMI) will Audi mit weiteren Funktionen ausstatten.
mehr
Hier die neue Version von Android. Android 4.4 heißt KitKat und Spötter geben an, dass Google jetzt sogar Versionsnamen eines Betriebssystems monetarisiert. Quelle: Google
Eine neue Runtime soll die Leistung steigern. Zudem unterstützt sie 64-Bit-Architekturen von ARM, Intel, AMD und MIPS. Android L bietet ein einheitliches Design für Android und Webanwendungen.
mehr
Sicherheitslösung Knox auch Funktionen von Lookout unterstützten. Quelle: Samsung
Google will Samsungs Sicherheitslösung Knox in die kommenden Android-Version integrieren. Es wird Teil von "Android for Work" sein. Mit diesem können Firmen Apps auf alle eigenen Geräte pushen. Android trennt mit einer Container-Technik private und geschäftliche Daten.
mehr
androidone_auf
Besonders günstige Smarthones will Google mit einer neuen Plattform antreiben. Die Markteinführung startet daher auch in Schwellenmärkten wie Indien.

Tags: Android.

mehr
Android_Shield
Sie betrifft die Android-Version 4.3 und früher. Google kennt dieses Problem bereits seit September 2013. Ein Patch existiert allerdings bislang nur für Android 4.4. Ein Angreifer könnte sich Zugriff auf den Schlüsselspeicher verschaffen und dann etwa den Sperrcode auslesen.
mehr
Samsung arbeitet angeblich an einer Gear-Smartwatch mit integriertem Mobilfunkmodul (Bild: CNET).
Angeblich verzichtet Samsung auf das bislang favorisierte Betriebssystem Tizen. Auf der Google I/O könnten zudem LG und Motorola ebenfalls neue Wearable-Geräte präsentieren. Die Entwicklerkonferenz beginnt am 25. Juni in San Francisco.
mehr
Amazon-CEO Jeff Bezos präsentiert das Fire Phone (Bild: James Martin / CNET)
Ab dem 25. Juli liefert Amazon das Smartphone in den USA aus. Der Preis für das Fire Phone liegt bei 199 Dollar mit einem Zwei-Jahres-Vertrag. Das Gerät registriert Positionsänderungen des Nutzers und passt die Darstellung von Inhalten daran an - dadurch entsteht ein 3D-Effekt. Gegenstände und Medieninhalte lassen sich über die Funktion Firefly erkennen.
mehr
Microsoft Cortana
Microsoft hat sich einem Manager zufolge noch nicht entschieden. Allerdings wäre Cortana unter Android und iOS nicht nahtlos integriert wie in Windows Phone. Darüber hinaus müsste der Konzern die User zunächst von dem Angebot überzeugen.
mehr
eset-800
Bislang ist der Trojaner namens Simplocker nur in der Ukraine aufgetaucht. Er verschlüsselt Bilder, Dokumente und Videos. Für die Freigabe müssen Betroffene ein Lösegeld in Höhe von 16 Euro bezahlen.
mehr
Android_Cube_SDK_Quelle: Google
Vor allem kleinere Optimierungen und Fehlerkorrekturen liefert Google mit dem Update auf Android 4.4.3. Das Update für KitKat bringt daneben auch eine neue Telefon-App mit. In den nächsten Stunden könnte der automatische Rollout 'Over the Air' starten.

Tags: Android, Google.

mehr
Logo Outlook.com
Wer auf einem Android-Gerät die Outlook-App von Microsoft verwendet, läuft Gefahr, dass Unbefugte Nutzerdaten auslesen.
mehr
Wird das Nexus 5 eines der letzten Nexus-Modelle sein? (Bild: News.com)
Ab Februar 2015 will Google angeblich die Nexus-Reihe durch Android Silver ersetzen. LG soll das erste der Premium-Geräte herstellen. @evleaks zufolge ist ein Snapdragon-810-Prozessor verbaut. Demnach wird es keinen Nachfolger des Nexus 5 mehr geben.
mehr