Android

Das Honor 7 wird in drei Versionen auf den Markt kommen (Bild: Huawei).

Honor 7: Huawei präsentiert Smartphone mit Octa-Core-CPU

Das 5,2 Zoll große Android-Gerät kommt in drei Varianten auf den Markt. Das Honor 7 gibt es mit 16 oder 64 GByte Speicher und 3 GByte RAM. Optional steht auch Dual-SIM-Support zur Verfügung. Wann es in Deutschland erhältlich ist, steht noch nicht fest.

MobileIron Logo (Bild: MobileIron)

MobileIron schützt Privatsphäre und Daten

Mit neuen Lösungen schützt MobileIron Daten in Apps, Netzwerk und in der Cloud. Doch auch die Anwender sollen privaten Daten vor den Arbeitgebern schützen können, damit soll das gegenseitige Vertrauensverhältnis zwischen Mitarbeiter und Arbeitgeber optimiert werden.

BlackBerry und Android (Bild: BlackBerry/Google)

BlackBerry plant Android-Smartphone

Öffnet sich der kanadische Handyhersteller anderen Betriebssystemen? Angeblich arbeitet es an einem Slider-Handy mit Android. Möglicherweise handelt es sich dabei um ein bereits gezeigtes Gerät mit abgerundeten Bildschirmkanten.

Android Logo (Bild: Google)

Android M soll Akkulaufzeit deutlich verlängern

Mit Doze erhält der Lollipop-Nachfolger einen neuen Energiesparmodus. Google erlaubt Nutzern unter Android M auch die Einschränkungen einzelner Berechtigungen für Apps. Mit “Now on Tap” erhalten sie über Google Now mehr kontextbezogene Informationen.

LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

LibreOffice Viewer für Android verlässt Betaphase

Nutzer können mit der App Dokumente im Open Document Format sowie Microsoft-Office-Dateien auf einem Smartphone oder Tablet ansehen. Das Editieren ist noch in einem experimentellen Stadium und eignet sich nicht für den täglichen Einsatz.

eset-800

Eset: Gefälschte Minecraft-Apps im Google Play Store

Die Apps laufen auf mindestens 600.000 Android-Geräten. Eset geht insgesamt von 2,8 Millionen Downloads aus. Die Anwendungen zeigen eine Warnung vor einer angeblichen Virusinfizierung und wollen ein kostenpflichtiges SMS-Abonnement abschließen.

Android Logo (Bild: Google)

Office-Apps: Microsoft baut Android-Kooperation aus

Die mobilen Büroanwendungen sind künftig auch auf Android-Tablets von LG und Sony vorinstalliert. In Deutschland arbeitet Microsoft mit Axdia International, Ionik und Wortmann zusammen. Insgesamt 20 neue Gerätehersteller wollen die Office-Apps ab Werk anbieten.

Cortana stellt sich vor. (Bild: News.com)

Microsofts Cortana kommt auch für Android und iOS

Für Nutzer von Apples und Googles Betriebssystem will Microsoft auch Companion-Apps veröffentlichen. Mit ihnen sollen sie Android- und iOS-Geräte mit einem Windows-10-PC verbinden können. Noch in diesem Jahr sollen sie zur Verfügung stehen.

Android Logo (Bild: Google)

Android: Zurücksetzen entfernt nicht sämtliche Daten

Auf Geräten mit Android 2.3 bis 4.3 bleiben nach einem Factoy Reset unter anderem die Master Cookies des Google-Kontos zurück. Sie erlauben die Synchronisation mit den Google-Diensten. Über 500 Millionen Geräten sollen davon betroffen sein.

Microsoft-Intune_2_640x480

Microsoft Intune: Android erhält App-Wrapper

Für iOS ist die Sicherheitsfunktion bereits seit Dezember 2014 verfügbar. Microsoft bringt mit dem Mai-Update für Intune auch die Möglichkeit unter Android, obligatorische Apps via Google Play zu verteilen.

Mobile_Security

BKA-Trojaner: Erpresser kapern Smartphones

Malware erpresst derzeit Besitzer von Android-Geräten. Die Ransome-Ware gibt vor, vom Bundeskriminalamt zu stammen. Hilfe gibt es bei einer gemeinsamen Beratungsstelle des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und dem Verband der deutschen Internetwirtschaft.

Twin Design / Shutterstock.com

Google verschläft Enterprise Mobility

Die Kehrseite der weiten Verbreitung von Googles mobilem Betriebssystem Android liegt in der Fragmentierung und der bedrohten Datensicherheit. Unternehmen setzen daher bereits heute auf Technologien und Lösungen, die nicht auf Google basieren. Max Hille, Analyst bei Crisp Research wundert sich, warum Google spät oder vielleicht zu spät diesen Markt angeht.

LG G 4 (Bild: LG)

LG stellt Flaggschiff-Smartphone G4 vor

Das Mobilgerät ist mit einem leistungsstärkeren Prozessor und besserer Kamera als der Vorgänger ausgestattet. Das LG G4 kommt voraussichtlich ab Juni mit Leder-Wechselcover in den Handel. Das Standardmodell verfügt über eine texturierte Kunststoffrückseite.