Stefan Beiersmann

Intel stellt die achte Generation der Desktop-CPU Core vor. (Bild: Intel)

Intel: Chip-Liefermengen ausreichend für geplanten Jahresumsatz

Interims-CEO Bob Swan hält an der Prognose von 61,3 Milliarden Dollar fest. Dafür steckt Intel eine weitere Milliarde Dollar in den Ausbau vorhandener Produktionskapazitäten. Swan zufolge macht zudem der Umstieg auf die 10-Nanometer-Produktion Fortschritte.

Datenschutz (Bild: Shutterstock/alphaspirit)

Tim Berners-Lee stellt Datenschutzkonzept fürs Internet vor

Das Solid genannte Projekt soll die Kontrolle über Daten zurück in die Hände der Nutzer legen. Dafür bedient sich Solid vorhandener Technologien wie HTTP und HTML. Ziel ist es, die Daten von den jeweiligen Anwendungen der Anbieter zu trennen.

Patentstreit zwischen Apple und Qualcomm (GRafik: iPhones verletzten ngeblich zwei Patente von Qualcom (Bild: Apple, Qualcomm)

Qualcomm verklagt Apple wegen Geheimnisverrats an Intel

Apple soll Intel-Technikern geholfen haben, Fehler in den von Intel gelieferten Modem-Chips zu beseitigen. Unter anderem soll Apple Quellcode und Log-Dateien weitergegeben haben. Die Klage erweitert eine bereits im November 2017 einreichte Klage.

Outlook.com (Grafik: Microsoft)

Microsoft spendiert Outlook Mobile neue Business-Funktionen

Sie vereinfachen die Verteilung und Einrichtung der App. Administratoren können künftig Konfigurationseinstellungen vorgeben und an Outlook Mobile übertragen. Labels sollen zudem vertrauliche E-Mails vor unberechtigten Zugriffen schützen.

Microsoft Office (Grafik: Microsoft)

Microsoft macht Office 2019 für Windows und Mac allgemein verfügbar

Die Client-Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und Access stehen ab sofort Kunden mit Volumenlizenzen zur Verfügung. Die Server-Versionen sowie die Ausgaben für Verbraucher und Unternehmen folgen in den nächsten Wochen. Der Support für Office 2019 endet bereits nach sieben Jahren.

iPhone XS und iPhone XS Max: Preise 2018 (Bild: ZDNet.de)

Smartphonemarkt: Apple kontrolliert 88 Prozent des Luxus-Segments

Alle anderen Hersteller teilen sich 12 Prozent des Markts für Smartphones in der Preislage über 800 Dollar. Im Segment zwischen 600 und 800 Dollar kommen Samsung und Apple zusammen auf 85 Prozent. Ernste Konkurrenz haben beide Anbieter erst in der Preislage unter 600 Dollar.

Hacked (Bild: Shutterstock)

US-State Department verliert Mitarbeiterdaten bei Hackerangriff

Unbekannte dringen in ein E-Mail-System ein. Es enthält angeblich nur nicht geheime Informationen. Darunter sind aber Daten, die eine Identifizierung der Mitarbeiter erlauben. Betroffen ist wohl nur weniger als ein Prozent der Beschäftigten des Außenministeriums.

Windows 10 (Grafik: Microsoft

Microsoft stellt Managed Desktop für Windows-10-Geräte vor

Der Abo-Dienst richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Ihnen stellt Microsoft auch die benötigte Hardware zur Verfügung. Microsoft Managed Desktop beinhaltet die gesamte PC-Verwaltung von der Ersteinrichtung mit Unternehmens-Apps bis hin zum Austausch defekter und alter Geräte.

Android (Grafik: Google)

Studie: Android sammelt zehnmal mehr Daten als iOS

Google fragt täglich 40-mal Daten von Android-Smartphones ab. Apple kommt bei seinen iPhones nur auf 4,2 Anfragen pro Tag. Schon nach einem Tag identifiziert Google die Interessen eines neuen Nutzers “mit bemerkenswerter Genauigkeit”.

Fujitsu bietet Quick-Check für Blockchain-Projekte

Die Überprüfung soll innerhalb einer Woche die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit überprüfen. Das Programm wurde in Fujitsus Blockchain Center in Brüssel ausgearbeitet. Ein Blockchain Platform Service verspricht sofort einsetzbaren “Blockchain as a Service”.

Google Maps (Bild: Google)

Google wegen Tracking trotz deaktiviertem Standortverlauf verklagt

Die Sammelklage beschäftigt ein Gericht in San Francisco. Google soll die Folgen der Deaktivierung des Standortverlaufs falsch dargestellt haben. Auch die vor wenigen Tagen eingeführte neue Erklärung der Funktion bezeichnet die Klage als vage und irreführend.