Microsofts neuer Cloud-Vertrieb

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit den neuen Programmen, die Microsoft mit Ingram Micro, SaaS Distribution und Tech Data aufgesetzt hat, will der Hersteller die Technologien Virtualisierung und Cloud in den Channel bringen.

Tech Data hat jetzt Produkte aus Microsofts System-Center-Familie in das Value Add Portfolio aufgenommen. Damit können Händler Kunden Virtualisierung von Anwendungen und Servern anbieten.

Ingram Micro und SaaS Distribution wiederum bieten ab sofort Lösungen aus der Microsoft Business Productivity Online Suite (BPOS) an. BPOS ist sozusagen das Cloud-Office von Microsoft. Das neue Programm ermöglicht Unterstützung in technischen und vertrieblichen Fragen. Ab sofort vertreibt Ingram Micro auch die Produkte aus der BPOS an die deutschlandweit 35.000 Fachhändler

Tech Data hat mit Microsoft zudem ein umfassendes, langfristiges VAD-Programm für den Fachhandel aufgesetzt. Als erster wichtiger Bestandteil des VAD-Programms (Value Added Distributor) wurde das System Center Partner (SCP)-Programm gestartet.

Mit der SaaS Distribution aus München hat Microsoft daneben einen auf den Vertrieb von Cloud-Lösungen spezialisierten Partner für sein BPOS-Angebot gewinnen können. Die Kooperation umfasst alle im deutschsprachigen ITK-Channel notwendigen Sales- und Marketingaktivitäten – von der Vermarktung der Microsoft Online Services bis hin zur operativen Unterstützung der Dienste.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen