Das Smart-Tablet von Dell

EnterpriseMobile

Ist es ein Smartphone, ist es ein Tablet? Ein Hybrid-Phone? Ein Smart-Tablet? Apple hat kein Gerät im Angebot, das die Lücke zwischen iPhone und iPad füllt – Dell aber schon. Das ‘Streak’ ist größer als ein iPhone und kleiner als ein iPad – halb Smartphone, halb Tablet. silicon.de stellt das Gerät in einer Bildergalerie vor.

Als Zielgruppe hat Dell Berufstätige, Studenten und Familien ausgemacht. Für ihn sei das Gerät ein “süßes Ding zwischen einem traditionellen Smartphone und einem Tablet mit einem größeren Display”, sagte Ron Garriques, Chef der Dell Communication Solutions Group.

Angetrieben wird das Gerät von einer 1 GHz schnellen ‘Snapdragon’-CPU von Qualcomm. An Bord sind außerdem eine 5-Megapixel-Autofocus-Kamera mit Dual-LED-Flash sowie 2 GB interner Speicher. Der kapazitive Multi-Touch-WVGA-Bildschirm ist mit 5 Zoll halb so groß wie bei einem iPad – so dass der Streak leichter mitgenommen werden kann.

Fotogalerie: Steve Jobs erklärt "Antennagate"

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 1.6 zum Einsatz. Im Gegensatz zu Android-Geräten anderer Hersteller – etwa von Archos – kann man mit dem Streak direkt auf den offiziellen Google App Store zugreifen. Über das integrierte Mikrofon oder ein Mikrofon im Kopfhörer kann der Streak-Nutzer die ‘Google Voice Search’ verwenden.

Eingebaut sind weiterhin Wi-Fi, Bluetooth und 3G-Konnektivität. Applikationen wie Yelp greifen auf die GPS-Funktionen des Streak zu, um Standort-bezogene Daten anzuzeigen. Mit kostenlosen Video-Applikationen wie Fring kann das Streak für Video-Anrufe genutzt werden.