Update für Windows Phone 7

EnterpriseMobileProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft hat damit begonnen, in Europa das erste Update für Windows Phone 7 (Codename NoDo) zu verteilen. Zu Beginn erhalten es Nutzer von Windows-Phone-7-Handys ohne Provider-Branding.

Das Update bringt eine Copy-and-Paste-Funktion. Wie angekündigt verbessert es auch die Suchfunktion des Windows Phone Marketplace, die Performance von Apps und Spielen, die WLAN-Leistung sowie die Messaging-Funktionen. Eine Liste aller Änderungen findet sich auf MobileTechWorld.com.

Ursprünglich sollte das Update schon früher erscheinen. Ein vorbereitender Patch, der im Februar verteilt worden war, führte jedoch zu Problemen und musste zurückgezogen werden. Dadurch verzögerte sich die Bereitstellung von NoDo bis in die zweite Märzhälfte.

Wie Wpcentral berichtet, werden Microsoft und seine Mobilfunkpartner bis zu vier Wochen brauchen, um das Update an alle Nutzer auszuliefern. Laut Microsoft wurden bisher zwei Millionen Windows-Phone-7-Handys an Händler verkauft.

Im zweiten Halbjahr will Microsoft ein größeres Update für Windows Phone 7 herausbringen. CEO Steve Ballmer kündigte an, man werde das OS unter anderem um Multitasking und eine neue Version von ‘Internet Explorer Mobile’ erweitern.

Fotogalerie: Roadmap für Windows Phone 7

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten