Datenschutz

Bock_EU_shutterstock

Bock und Gärtner

TTIP oder Safe Harbor: Transparenz und Vertrauen scheinen als Grundwerte bei transatlantischen Verhandlungen der EU immer weniger eine Rolle zu spielen, kritisiert silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn.

Vorhängeschlösser (Bild: Mehmet Toprak)

Privacy by Design – EU beschließt neue Datenschutzregeln

Mehr Datenschutz und Rechte für Verbraucher sieht die Neuregelgung der EU vor – Industrieverbände hingegen sehen Wettbewerbsnachteile und erhebliche Hindernisse für kostenlose Internetdienste. Auch seien einige Punkte “realitätsfern” die den Interessen der Nutzer und Unternehmen widersprechen.

eu-flagge

Safe-Harbor-Nachfolger mit Exit-Klausel

Nach Aussetzung des Safe-Harbor-Abkommens durch den EuGH ist die Rechtsgrundlage für den Austausch von Daten mit den USA noch dünner geworden. Jetzt wurden neue Details zur Nachfolgeregelung bekannt.

Speicherort_shutterstock

Der digitale Binnenmarkt

Die Pläne der Europäischen Union, einen Digitalen Binnenmarkt durch die Konsolidierung von Standards und Regulierungen zu schaffen, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Doch Tommy Grosche von dem Cloud-Anbieter Intralinks sieht die Gefahr, dass hier nur Vorschriften einer vergangenen Epoche aufgewärmt werden.

safe_harborshutterstock

Datenschützer kündigen “Safe Harbor”-Kontrollen an

Der Austausch von personenbezogenen Daten über die Außengrenzen der EU hinweg bleibt ein schwieriges Thema. Nach Ende des umstrittenen Safe Harbor Abkommens wollen deutsche Datenschützer nun US-Firmen wie Facebook und Google auf deren Umgang mit sensiblen Daten hin abklopfen.