ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
BlackBerry Logo
Volkswagen übernimmt BlackBerrys Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bochum. Die 200 Mitarbeiter will der Autohersteller übernehmen. VW will in Bochum den Bereich Fahrzeug Connectivity ausbauen. Dafür hat es Volkswagen Infotainment gegründet.
mehr
Silicon.de hat sich einen Tag im Augsburger Fujitsu-Werk umgesehen. Die Japaner produzieren dort Mainboards, PCs, Workstations, Notebooks, Server und Speichersysteme. (Bild: Fujitsu)
Im Werk in Augsburg produziert Fujitsu täglich bis zu 21.000 Units. Darunter sind 950 Server- und Storage-Systeme sowie 8000 System-Boards. Für die Produktion eines vollständigen PC-Systems braucht das Werk etwa 6 Tage. Dabei nimmt es auch Aufträge von nur einem System an. Silicon.de hat sich einen Tag lang im Werk umgesehen.
mehr
landscape with solar panel
Durch neue Halbleitermaterialien soll der Energiebedarf von Schaltnetzteilen für PCs, Flachbildfernseher, Server und Telekommunikationsanlagen erheblich sinken. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts „NeuLand“, zu dem sich unter Federführung von Infineon die Firmen Aixtron, SiCrystal und SMA Solar Technology zusammengeschlossen haben.
mehr
D-Wave-Vizepräsident Jeremy Hilton mit Quantencomuter (Bild: News.com)
Auch ein Google-Forscher beteiligte sich diesmal an den Messungen der ETH Zürich. Aus Sicht des Suchmaschinenkonzerns hatte die Hochschule früher "hoch optimierten Code" für die konkurrierenden Systeme verwendet. Wann eine Quantenbeschleunigung überhaupt eintritt und wie sie sich messen lässt, bleibt fraglich.
mehr
Vom vernetzten Auto zum vernetzten Verkehrsteilnehmer (Bild: Shutterstock / Tyler Olson)
Kameras, Sensoren und Vernetzung der Fahrzeuge wurden in erster Linie für Komfort und Bequemlichkeit der Fahrerinnen und Fahrer entwickelt. Jetzt fordern die Experten für Fahrzeugsicherheit Zugang zu diesem System. Ihr Ziel ist es, Unfälle zu vermeiden und so das Leben von Fußgängern und Fahrradfahrern zu schützen.

Tags: Forschung.

mehr
e-government-landkarte
Fokus und Good wollen gemeinsam testen, welche mobilen technologischen Möglichkeiten in Zukunft für Verwaltungsarbeitsplätze denkbar sind. Ziel ist es Verwaltungsprozesse in Deutschland auf lange Sicht zu mobilisieren und dabei den Schutz der Daten zu gewährleisten.
mehr
Logo SPARC
Die EU fördert das Robotik-Forschungsprogramm SPARC mit 700 Millionen Euro. Ziel des Projekts ist es, die europäische Stellung auf dem weltweiten Robotikmarkt zu stärken. Die industriepolitische Initiative könnte 240.000 Arbeitsplätze schaffen.
mehr
Hühner sollen sich mit Second Livestock wie in Freiheit fühlen. (Bild: Austin Stewart/Second Livestock)
Warum sollen nur Menschen in einer virtuellen Welt leben dürfen? Das hat sich wohl auch ein Professor an der Iowa State University gedacht. Mit Second Livestock sollen Hühner glauben sie wären frei. Allerdings will der Entwickler damit auf artgerechte Tierhaltung aufmerksam machen, ist aber offen für eine Verwirklichung des Projekts.
mehr
Intel_IOT-Lab
Weitere IoT-Labs sollen demnächst in Istanbul, Stockholm und London folgen. Im Zuge der Eröffnung zeigten verschiedene Intel-Abteilungen und Partner Anwendungsszenarien für das Internet der Dinge - etwa im Bereich Heimautomation. Unter anderem war auch die Firma Enocean mit einer selbstlernenden Heizungssteuerung dabei.
mehr
klima-vorhersage_au
Bis 2016 soll der neue Superrechner am Deutschen Klimarechenzentrum (DKRZ) eine Rechenleistung von 3 Petaflop/s und eine Speicherkapazität von 45 Petabyte erreichen. Das Blade-System soll dank Heißwasserkühlung besonders energieeffizient sein.

Tags: Forschung, HPC.

mehr
Microsoft
Seit zwei Jahren entwickelt Microsoft Project Sage. Der Cloud-basierten Empfehlungsdienst befindet sich nun in einer Aufbauphase als Produktgruppe. Sage soll unter anderem Empfehlungsdienste für Publisher und für personalisierte Werbung ermöglichen. Die Grundlage bildet CloudML, das für Cloud-Maschinenlernen steht.
mehr
Der Supercomputer SuperMUC ist seit Sommer 2012 am LRZ in München in Betrieb. (Bild: MMM/LRZ)
Ziel des gemeinsamen Parallel Computing Center ist es, die Softwareentwicklung hochparalleler Programmcodes für zukünftige Supercomputer voranzutreiben. Dafür sollen vier Anwendungen für die nächste Rechnergeneration optimiert werden, die bereits auf dem Supercomputer des LRZ laufen.
mehr
adn-promo-v1
Eine neue Technik ermöglicht es, Fotos zu einer bestimmten Kamera zurückzuverfolgen. Dafür wird das Rauschen eines Bildes verwendet. Jeder Bildsensor einer Kamera hinterlässt ein einzigartiges Rauschmuster.

Tags: Forschung.

mehr
Google Logo
Google hat ein Server-Mainboard für IBMs neue Power8-Prozessoren entwickelt. Es ist im Rahmen der OpenPower Alliance entstanden und soll vorerst für Tests genutzt werden. Im ersten Quartal investierte Google 2,31 Milliarden Dollar in die eigene Infrastruktur.
mehr
Die Legende ist wahr. Atari hat das Spiel E.T. - Der Außerirdische auf einer Müllhalde vergraben. (Bild: Larry Hryb)
Die Legende ist wahr. Atari hat 1983 unzählige Exemplare des Spiels E.T. – The Extra-Terrestrial auf einer Müllhalde vergraben. Der Chef von Xbox-Live, Larry Hryb, hat sie in Alamogordo, New Mexico, ausgegraben.

Tags: Forschung.

mehr
adn-promo-v1
Eine Gruppe von Google-X-Mitarbeiter hat ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Demnach hat Google an Hoverboards, Beamen und einem Weltraum-Fahrstuhl geforscht. Allerdings wurden die Projekte mittlerweile eingestellt. Sie sind entweder zu teuer oder mit heutiger Technik nicht realisierbar.
mehr
In der schwedischen Stadt Lund ist das Bezahlen per Venenscan möglich. (Bild: Screenshot YouTube-Video "Pay with your hand using vein scanning", LundUniversity)
Im schwedischen Lund startet die Testphase für das Bezahlen per Venenscan. In 15 Geschäften und Restaurants rund um die Universität ist die Technik im Einsatz. Der Venenscan soll schneller als Kreditkarten und fälschungssicher sein.

Tags: Forschung.

mehr
Mit optischen Frequenzkämmen sind Übertragungsraten von bis zu 1,44 TBit/s über Hunderte Kilometer möglich. (Bild: Karlsruher Institut für Technologie (KIT))
Mit Frequenzkämmen kann eine Datenübertragungsrate von bis zu 1,4 TBit/s über Hunderte Kilometer erreicht werden. Forscher des KIT und der EPFL haben dies nun erfolgreich getestet. Die Ergebnisse können für die Beschleunigung der Datenübertragung in großen Rechenzentren nützlich sein.
mehr
Stuart-Parkin_aufmacher
Der Milliennium Technology Prize ist so etwas wie der Nobel-Preis für Technologie. In diesem Jahr bekommt ein britischer Forscher und ein Mitarbeiter des Max-Planck-Instuts in Halle die Ehrung für seine Errungenschaften im Bereich Speicher.
mehr
Die Homepage der Deutschen Digitalen Bibliothek. Screenshot: ZDNet.de
Mit einer neuen semantischen Suche und rund 8 Millionen Datensätzen aus über 100 verschiedenen Einrichtungen nimmt die Deutsche Digitale Bibliothek nach etwa 18 Monaten in der Beta-Phase jetzt den Regelbetrieb auf.
mehr