ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
linux-pinguin
Die Linux Foundation führt die Zwei-Faktor-Authentifizierung für mehr Sicherheit ein. Soft- oder Hard-Token können Entwickler dafür einsetzen. Für 24 Stunden stehen ihr Username und ihre IP nach dem Log-in auf einer weißen Liste. Dadurch sollen allzu häufige Nachfragen verhindert werden.
mehr
Mux, Kolab, ESG, München
Das Open-Source-Projekt der Stadt München steht angeblich vor dem Aus. Der SZ zufolge prüft die Stadt eine Rückkehr zu Microsoft. Die Nutzer seien unzufrieden mit der Bedienung. Eine Expertengruppe soll nun einen Wechsel zurück zu Windows überprüfen. Der Münchner Stadtrat steht hingegen weiter hinter LiMux und lehnt eine Rückkehr strikt ab.
mehr
heartbleed-206x250
Administratoren sollten den Patch aufspielen, auch wenn kein neuer Heartbleed unter den geschlossenen Lecks ist. Nach dem der gefährliche Fehler im April bekannt wurde, wurde der OpenSSL-Code einer umfassenden Prüfung unterzogen.
mehr
MongoDB
Sehr persönliche Gründe führt Max Shierson an, warum er sich vom Besten Job, den er je hatte zurückzieht. Schierson hinterlässt seinem Nachfolger ein exzellent aufgestelltes Unternehmen.
mehr
host_europe_open_Stack
Den Funktionsumfang einer geschlossenen Cloud-Plattform sollen Anwender jetzt in der Open-Source-Lösung OpenStack vorfinden. Anwender, so verspricht Host Europe, würden für langfristige Projekte Planungssicherheit und Herstellerunabhängigkeit bekommen.
mehr
linux-pinguin
Linux-Wissen wird in der Berufswelt immer wichtiger. Zusammen mit einem Online-Schulungsanbieter gibt die Linux Foundation nun einen kostenlosen Überblick über die Welt von Linux.
mehr
rene_buest_crisp_Analy
Längst vorbei sind laut René Büst, Senior Analyst und Cloud-Spezialisten von Crisp Research, die Zeiten in denen Software auf lokalen Maschinen programmiert und isoliert in Firmennetzwerken betrieben wurde. Heute werden Anwendungen in Container gepackt und sind somit portierbar. Der Ansatz von Docker bekommt derzeit besonders viel Aufmerksamkeit.
mehr
open-source-business-alliance
Häufig finden sich Open-Source-Spezialisten in herkömmlichen Stellenbörsen nicht wieder. Ein neues Angebot will speziell die Open-Source-Erfahrungen von Entwicklern, Administratoren, Berater, Projekt-Manager, aber auch von Vertriebs- und Marketing-Mitarbeitern hervorheben.
mehr
LibreOffice (Bild: TDF)
Die achte Hauptversion von LibreOffice steht zum Download bereit. Sie verbessert unter anderem die OOXML-Kompatibilität, die Handhabung von Anmerkungen und die Arbeit mit Tabellenblättern. Zudem unterstützt LibreOffice 4.3 nun animierte 3D-Modell im glTF-Format und Absätze mit über 65.535 Zeichen.
mehr
PostgreSQL_logo.3colors.540x557
Mit einem Foreign Data Wrapper will EnterpriseDB in der Datenbank PostreSQL die Verwendung von Datensilos in MongoDB verbessern. Im Herbst soll es ein verglichbares Tool auch für Hadoop geben.
mehr
Oracle Linux 7 (Unbreakable). Quelle: Oracle
Oracle nutzt Red Hats Enterprise Linux als Basis und erweitert es mit einigen Funktionen. Wie auch Red Hat schließt Oracle eine Partnerschaft mit dem Open-Stack-Systemintegrator Mirantis.
mehr
azure320x240
Mit Packer.io und OpenNebula macht Microsoft zwei neue Open-Source-Technologien auf dem PaaS-Angebot Azure verfügbar. Microsoft öffnet diese Cloud-Plattform einmal mehr für andere Produkte und auch für quelloffene Technologien.
mehr
screen_personas_Sap_SCN
Die beiden OpenSource-Initiativen kommen bereits in SAP-Cloud-Diensten vor und sollen durch SAPs Unterstützung noch besser für Geschäftsprozesse geeignet werden. Zudem stellt SAP neue Entwicklerwerkzeuge vor.
mehr
libreOffice_auf
Neben PDF und HTML werden britische Behörden künftig Informationen über Dokumente des Standards Open Ducement Format austauschen. Eine richtungsweisende Entscheidung, die zu mehr Flexibilität und Unabhängigkeit von proprietären Lösungen führen soll.
mehr
open-wireless-movement_a
Das Open Wireless Movement, ein Zusammenschluss verschiedener Gruppen, will mehr öffentliche Hotspots. Kleinere Unternehmen oder Heimanwender sollen so in einer Art Austauschprogramm ihre Infrastruktur für andere frei geben können. Vergleichbare Projekte existieren bereits.
mehr
f-type_logo-287x287
Mit BIRT iHub F-Type können Unternehmen oder Abteilungen Business-Daten sammeln, auswerten und Visualisieren. Diese kostenlose Version dieser Eclipse BIRT basierten Reporting-Lösung soll Unternehmen, die Hürde einer Anfangsinvestition nehmen.
mehr
Quelle: Open-Xchange
Verbesserte Integration von OX Text und OX Spreadsheet sowie eine neu gestaltete Oberfläche kennzeichnen die neue Version des Web-Desktops OX App Suite.
mehr
redhat-v6-ml
Red Hats Version basiert auf der Icehouse, der aktuellen Version von OpenStack und beeinhaltet auch sämtliche neuen Features sowie ein Feature für Live-Upgrades für OpenStack-Cluster und unterstützt die Integration in eine vorhandene VMware-Infrastruktur.
mehr
Logo CentOS
Vier Wochen nach Red Hat Enterprise Linux 7 veröffentlicht das CentOS-Projekt einen Nachbau. Insgesamt hat es 28 Pakete modifiziert und aus rechtlichen Gründen sieben entfernt. Jedoch bietet die kostenlose Distribution den identischen Funktionsumfang. Zehn Jahre lang wird es mit Updates versorgt.
mehr
redhat-v6-ml
Zusammen mit einer neuen Community legt Red Hat jetzt die Grundlage für CloudForms nun auch als quelloffene Software auf. ManageIQ erweitert damit das Cloud-Angebot von Red Hat.
mehr