IT-News e-Commerce

KI (Bild: Shutterstock.com/agsandrew)

AI und Machine Learning im Retail-Sektor

64 Prozent der deutschen Unternehmen setzen sich derzeit intensiv mit dem Thema Machine Learning auseinander und rund ein Fünftel setzt bereits ML-Technologien ein. Dr. Hanna Köpcke, Gründerin und CTO von Webdata Solutions, erklärt im Gastbeitrag für silicon.de die Einsatzperspektiven im Handel.

App (Bild: Shutterstock)

Zeit, die Brille der Kunden aufzusetzen!

Unternehmen, die in der App-Economy erfolgreich sein wollen, müssen für Kunden alle digitalen Steine aus den Weg räumen, rät Sven Mulder von CA Technologies.

SAP lkauft Gigy (Grafik: Gigya)

SAP kauft IAM-Spezialisten Gigya

Das 2007 gegründet Unternehmen sorgt vor allem für die Identifikation von Kunden im Omni-Channel-Commerce. Es soll in SAP Hybris integriert werden. Offiziell wurde kein Kaufpreis genannt, US-Medien sprechen von rund 350 Millionen Dollar.

Amazons 1-Klick-Lösung (Bild: Andreas Donath)

Amazons umstrittenes “1-Click-Patent” läuft im September ab

Das US-Patent sorgte für zahlreiche juristische Auseinandersetzungen. Es läuft jetzt nach 20 Jahren aus. Mit ihm wird ein Vorgang beschrieben, bei dem der Onlinekauf mit einem einzigen Klick möglich ist. In Europa wurde das nicht als schutzwürdig anerkannt.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

Willkommen im Zeitalter des personalisierten Customer Engagement

Ob E-, Voice- oder Virtual-Commerce, personalisierte Gesichtserkennung im Supermarkt oder unbewusste Interaktion mit intelligenten Geräten und Anwendungen: Unsere Handlungen und Entscheidungen werden zunehmend durch smarte Technologien unterstützt. Marcus Rübsam von SAP Hybris gibt für silicon.de einen Ausblick.

Urteil (Bild: Shutterstock/Gunnar Pippel)

Internet-Apotheken dürfen Widerrufsrecht nicht generell ausschließen

Dagegen geklagt hatte die Verbraucherzentrale Bundesverband. Die beklagten Online-Apotheken hatte die Einschränkung unter anderem mit der Verderblichkeit von Medikamenten begründet. Dieses Argument haben das Oberlandesgericht Naumburg und das Landgericht Konstanz nicht gelten lassen.

Ebay auf Tablet (Bild: Ebay)

Ebay greift mit Tiefpreisgarantie Amazon an

Ebay verspricht die Tiefpreisgarantie für die sogenannten “WOW-Angebote”. Dazu sollen “zu jedem Zeitpunkt” mindestens 15.000 Artikel zählen. Unterbieten will es ausdrücklich Amazon, Douglas, Notebooksbilliger.de, Obi, Otto.de und Zalando.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

Amazon und Ebay sollen für Drittanbieter Steuern zahlen

Einen entsprechenden Vorstoß planen offenbar die Finanzminister von Bund und Ländern. Schätzungen zufolge entgehen dem Fiskus insbesondere durch chinesische Anbieter auf den Marktplätzen Steuereinnahmen von bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr.

(Bild: Shutterstock.com/John T Takai)

Kleinanzeigenportale geraten verstärkt ins Visier von Online-Betrügern

Der Erfolg von Kleinanzeigenportalen im Internet ist auch den Kriminellen nicht verborgen geblieben. Experten beobachten immer mehr betrügerische Online-Kleinanzeigen, sei es nun für Waren, Jobs oder Wohnungen. Sie mahnen bei vermeintlich unwiderstehlichen Schnäppchen und Überweisungen ins Ausland zu besonderer Vorsicht.

Redcoon (Grafik: MSH)

Online-Shop von Redcoon wieder aktiv

Der Ableger von Media-Saturn hatte sich zur Erneuerung eine Pause von gut einer Woche gegönnt. Das hat für diverse Spekulationen über dessen Zukunft gesorgt. Die überarbeitete Version wurde nach außen hin vor allem für die Ansicht auf Mobilgeräten verbessert. Im Hintergrund wurde die Produktdatenbank mit der von Media-Saturn zusammengeführt.

Redcoon (Grafik: MSH)

Redcoon soll am 2. Mai wieder erreichbar sein [Update]

Der zu Media-Saturn gehörende Online-Händler hat den Betrieb am 26. April abrupt und unangekündigt eingestellt. Erst auf Nachfrage erfuhren Medien, dass er zum 2. Mai wieder aufgenommen werden soll. Offenbar gab es massive Entlassungen und soll gründlich umstrukturiert werden.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

OXID4NAV verbindet Oxid eShop und Microsoft Dynamics NAV

Die dedizierte Schnittstelle bringt Online-Shop und ERP-System zusammen. OXID4NAV wurde von TSO-DATA, einem Oxid-Partner und gleichzeitig auch Microsoft Dynamics Partner, konzipiert. Bereits seit längerem gibt es OXID4AX zur Integration mit Microsoft Dynamics AX und OXID4SAP für SAP.

Brexit-Auswirkungen (Grafik: Shutterstock)

Brexit-Auswirkungen auf Crossborder-Commerce

Der Brexit kommt. Selbst wenn Details zur zukünftigen Zusammenarbeit zwischen der EU und Großbritannien noch nicht feststehen mögen, sind gewisse Turbulenzen absehbar. Und diese treffen mit der Wirtschaft auch den E-Commerce.

Unister (Grafik: Unister)

Unister: Von der Mafia betrogen?

Neue Details im Betrugsfall um die angeschlagene Unternehmensgruppe Unister könnten auf eine Beteiligung der organisierten Kriminalität hinweisen.

Klarna kauft BillPay (Grafik: silicon.de)

Klarna übernimmt Mitbewerber BillPay

Die schwedische Firma hat ihre Präsenz in Deutschland bereits 2014 durch den Zusammenschluss mit der für die “Sofortüberweisung” bekannten Sofort AG deutlich ausgebaut. Mit BillPay kommt nun ein Anbieter dazu, der Online-Shops die Einbindung von Rechnungskauf, Lastschrift und Ratenkauf erlaubt.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

In der Nische zum E-Commerce-Erfolg

Der Verdrängungswettbewerb im Online-Handel ist hart. Auf der Suche nach einer Überlebensstrategie hat sich das Start-up ambico auf einen Nischenmarkt spezialisiert. Bislang erfolgreich. Eine Crowdfunding-Kampagne soll nun den Grundstein für die weitere Expansion legen.

Security (Bild: Shutterstock)

BSI warnt vor Skimming bei deutschen Online-Shops mit veralteter Shop-Software

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zufolge sind mindestens 1000 Online-Shops in Deutschland betroffen. Sie haben einen vom Shop-Software-Anbeiter Magento im September ausgelieferten Patch nicht eingespielt. Die Lücke nutzen Kriminelle aus, um sich Daten von Kredit- und Bankkarten zu verschaffen.

SalesViewer (Grafik: SalesViewer)

Website-Analyse: Besucher entschlüsseln, Umsatz steigern

Ein professioneller Online-Auftritt ist für Unternehmen äußerst wichtig. Die Webseite ist aber nicht nur das Aushängeschild einer Firma, mit ihr lassen sich auch neue Kunden erreichen und mehr Umsatz generieren – sofern die richtigen Tools dafür zur Verfügung stehen.