Microsoft präsentiert neue Surface 2 und Surface 2 Pro

EnterpriseMobileTablet

Die Microsoft-Tablets der zweiten Surface-Generation werden in Deutschland ab dem 22. Oktober verfügbar sein. Ab 429 Euro gibt es das Surface 2 mit Windows RT 8.1. Das Surface Pro 2 mit Windows 8.1 Pro kostet je nach Speichergröße zwischen 879 und 1779 Euro.

Mit der zweiten Generation hat Microsoft die Schwachpunkte seiner Surface-Tablets weitgehend ausgeräumt (Bild: Microsoft).
Mit der zweiten Generation hat Microsoft die Schwachpunkte seiner Surface-Tablets weitgehend ausgeräumt (Bild: Microsoft).

Die zweite Generation der Windows-Tablets Surface hat Microsoft am Montag in New York vorgestellt. In Deutschland kommen die beiden Modelle Surface 2 mit Windows RT 8.1 sowie Surface Pro 2 mit Windows 8.1 Pro am 22. Oktober in den Handel. Die Pro-Variante ist mit einem Core-i-Prozessor der vierten Generation (Haswell) von Intel ausgestattet. Die RT-Version kommt mit einer Tegra-4-CPU von Nvidia.

Die 32 GByte-Variante des Surface 2 ist für einen Preis von 429 Euro erhältlich. Wer 64 GByte SSD-Speicher haben will muss 529 Euro zahlen. Microsoft bietet das Surface Pro 2 in vier Stufen an, jeweils zwei mit 4 oder 8 GByte RAM. Das Einstiegsmodell mit 64-GByte-SSD und 4 GByte Ram kostet 879 Euro. Das Spitzenmodell mit 8 GByte RAM und 512-GByte-SSD, ist für einen Preis von 1779 Euro zu erwerben.

Die guten Eigenschaften des Vorgängers, sind auch im Surface 2 Pro zu finden. Zusätzlich kommt es mit neuer Hardware, neuem Zubehör und einer längeren Akkulaufzeit. An den Maßen hat Microsoft nichts geändert und auch das Material für das Gehäuse ist weiterhin Magnesium. Überarbeitet hat Microsoft jedoch den ausklappbaren Ständer des Tablet. In zwei verschiedenen Stufen lässt sich der Kickstand einstellen.

Im Inneren des Surface 2 Pro arbeitet ein Core-i5-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 1,6 GHz (Turbo-Boost bis zu 2,6 GHz). Ihm zur Seite steht die integrierte Grafikeinheit HD 4400. Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit mehr als 8 Stunden an. Das ClearType-Display mit 10,6 Zoll biete eine Full-HD Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln.

Darüber hinaus ist das Surface 2 Pro mit einem USB-3.0-Anschluss, einem Mini-Display-Port, einem Speicherkartenleser, WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 sowie je eine 1,2-Megapixel-Kamera auf der Vorder- und Rückseite ausgestattet. Die Lautsprecher sind Dolby-zertifiziert.

Windows 8.1 Pro kommt als Betriebssystem zum Einsatz. Für zwei Jahre erhalten Käufer des Surface 2 Pro kostenlos 200 GByte zusätzlichen Cloudspeicher bei Microsoft SkyDrive und können ein Jahr lang gratis via Skype telefonieren.

Surface 2

Das RT-Tablet Surface 2 hat Microsoft leichter und dünner als den Vorgänger gestaltet. Ausgestattet ist es mit einem 1,7 GHz schnellen Quad-Core-CPU Tegra 4 (T40) von Nvidia. Dem Tablet stehen 2 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung sowie ein 10-Zoll-Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten.

An Anschlüssen bietet das Surface 2 neben einem HD-Videoausgang nun auch einen vollwertigen UBS-3.0-Port. An Kommunikationsschnittstellen sind wie bisher WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0 vorhanden.

Microsoft hat auch die Akkulaufzeit des Surface 2 verbessert. Es soll jetzt bis zu 10 Stunden Videos abspielen können. Es kommt außerdem mit einer 3,5-Megapixel-Webcam auf der Vorderseite und einer rückseitigen 5-Megapixel-Kamera.

Als Betriebssystem ist Windows RT 8.1 vorinstalliert. Wie beim Surface 2 Pro erhalten Käufer 200 GByte zusätzlichen SkyDrive-Speicher und können ein Jahr lang kostenlos per Skype telefonieren. Darüber hinaus ist Office Home & Student 2013 RT inklusive Outlook RT im Lieferumfang enthalten.

In einem Blog schreibt J.P Gownder, Vizepräsident und Chefanalyst bei Forrester Research: “Die neuen Surface-Produkte bieten Nutzern eine schrittweise verbesserte Nutzererfahrung, besonders in Kombination mit dem bevorstehenden Release von Windows 8.1 am 18. Oktober. Aber ob Microsoft die Produkte dieser zweiten Generation in einen Erfolg auf dem Massenmarkt für Unternehmen, Arbeiter und Konsumenten verwandeln kann, hängt von der Fähigkeit die Marke schnell aufzuwerten sowie der Strategie zum Markteintritt ab.”

Zubehör

Auch neues Zubehör hat Microsoft vorgestellt. Für den Schutz der Tablets kommt die Tastatur-Schutzhüllen-Kombination “Touch Cover 2” für einen Preis von 119,99 Euro auf den Markt. Die Kombination verfügt über beleuchtete Tasten. Das Touch-Pad soll nun auch einige Gesten unterstützten. Eine mechanische Tastatur namens “Type Cover 2” kostet 129,99 Euro und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Das sogenannte “Power Cover” bietet wie das Type Cover mechanische Tasten, verfügt aber zusätzlich über einen integrierten Akku. Laut Microsoft verlängert er die Laufzeit um bis zu 50 Prozent. Es ist neben den neuen Surface-Modellen auch mit dem Surface Pro kompatibel. Darüber hinaus bietet Microsoft für 199,99 Euro eine Dockingstation für das Surface Pro 2. Diese bietet drei USB-2.0-Ports sowie einen USB-3.0-Anschluss, einen Mini-Display-Port, eine Ethernet-Buchse, Audio-Schnittstellen und einen Stromanschluss zum Laden des Tablets. Es lassen sich zwei Monitore anschließen und mit einer maximalen Auflösung von 3840 mal 2160 Pixel betreiben. Als weiteres Zubehör hat Microsoft einen Wireless-Adapter für das Type Cover, ein Auto-Ladegerät mit USB-Anschluss und eine neue Arc-Touch-Maus angekündigt.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen